Welche Bizepscurl Ausführung ist die bessere?

Hallo, Hab da mal eine Frage zu den Bizepscurls,

Habe mir jetzt ein Video von ATHLEAN X angeschaut wo er erklärt wie genau und mit welcher Ausführung man den inneren- bzw. den äußeren Bizeps trainiert. Das ganze klingt logisch. Außerdem meint er noch das man beim curlen sein Handgelenk nicht so "nach oben" halten soll, sondern "leicht geknickt" nach unten, damit der Bizeps mehr arbeiten muss. Er sagte dies, weil wenn man sein Handgelenk so "nach oben" hält, arbeitet der Unterarm viel mehr mit und nimmt dem Bizeps die arbeit weg. Habe öfter gesagt bekommen man soll sein Handgelenk gerade halten. Stimmt das jetzt? Darf man sein Bizeps mit engen und mit etwas weiteren Griffen trainieren, und was ist mit dem Handgelenk https://www.youtube.com/watch?v=mO70v8F9VeQ . Da ist das Video von ihm.

Jetzt sagt der Youtuber "Muskelmacher" aber dass man die engen Griffe nicht nehmen sollte, weil die Bizepssehne durch den engen Griff am oberen ende des Oberarmknoches gerieben wird, und somit entstehen Verletzungen an der Sehne wie ich das so verstanden hab. Das Video von " Muskelmacher " heißt " Fehler beim Bizepstraining - Bizepscurls verbessern " (Darf hier nur ein Link einfügen ._.)

Jetzt weiß ich nicht ob ich so trainieren sollte wie ATHLEAN X das empfiehlt, denn ich würde schon gerne speziell beide Seiten des Bizeps trainieren um eine bessere Form zu erhalten. Weiß da jemand genaueres zu dem Thema ??

Muskelaufbau, Bizeps, Verletzung, Sehne
2 Antworten
Bizeps hoeher machen durch bestimmte Uebungen?

Hi Leute, ich trainiere seit ca 3 Monaten und wollte schon immer einen höheren Bizeps haben. Ich mache in meinem Oberkörpertraining Scott Curls. In einem Video von AthleanX habe ich gesehen, dass man seinen Bizeps am besten höher wachsen lässt wenn man die lange Bizepssehne und den Brachialis triniert. Scott Curls sind dann ja eher für die Kurze Bizepssehne und lassen den Arm voller aussehen aber bringen eine nicht so gute höhe. Jetz will ich meinen Bizeps anders trainieren, damit er höher wird. Hammer Curls sind ja ganz gut für den Brachialis, deswegen wollte ich die vielleicht noch integrieren und dann anstatt Scott Curls vielleicht Curls mit der Langhantel wo ich den Ellenbogen bisschen nach hinten hochziehe oder auf der Schrägbank Curls (Arme ein wenig hinter dem Körper. Ist dass sinnvoll und wird mein Bizeps damit vielleicht ein wenig höher? Ich denke ich reduziere das Bizeps training dann vielleicht auf 2 mal die Woche und lasse bei der dritten trainingseinheit den Bizeps aus oder trainiere leichter um meine Arme nicht zu überlasten, da es eine Übung mehr wäre. Wie viele Sätze und Whd würdet ihr mir dann empfehlen? Ich hätte an 2 Sätze pro Übung und 12 langsame Wiederholungen gedacht. Ich hoffe mal stark dass das bringt was weil mein Bizeps sehr niedrig ist :( Ausser Klimmzüge habe ich auch keine Übung im Plan die meinen Bizeps belasten. (Klimmzüge mit Handflächen nach außen zeigend, also nicht so stark belastend für den Bizeps.

Muskelaufbau, Training, Bizeps, Fitness, Übungen, Trainingsplan, Wachstum, Armtraining
2 Antworten
Muskeltraining - Schlecht durchbluteter Muskel (Biceps)?

Hallo,

ich habe ein Problem. Gestern war mein erster Trainingstag, also habe ich mit Muskelkater (Biceps) gerechnet. Ich war schon vor ein paar Jahren mal ein Jahr lang trainieren, mit großem Erfolg, jedoch hatte ich da das Problem nicht, das ich jetzt beschreiben werde. Seit sicher einem Jahr passiert es ab und zu, dass mein rechter Arm in der Nacht einschläft, obwohl ich nicht auf ihn liege. Er lässt sich dann schwer bewegen, und ist kalt, bzw. kälter als der andere Arm bzw. die andere Hand. Es ist nicht ganz so wie, wenn da die Blutzufuhr abgeschnürt wird, mit dem extremen Kribbeln und so, jedoch ähnlich. Da der Muskel ja Blut und Sauerstoff braucht in der Nacht, für die Regeneration, kann das glaube ich nur kontraproduktiv sein. Als ich aufwachte heute, hatte/habe ich im rechten Arm dann mehr Muskelkater als im andern Arm. Der Schmerz war/ist auch erher weiter unten, bei der Armkehle. Den Arm durchzustrecken ist schmerzhaft, mehr als beim andern Arm.

Dieses Arm-Problem entstand wohl vor etwas mehr als einem Jahr, als ich da öfters am Tag ein Nickerchen hielt (z.B. im Bus). Da hatte ich den Kopf vorne runterhängen, Richtung Brust. Das mach ich jetzt natürlich nicht mehr. Das Problem ist auch nicht mehr so stark wie früher. Früher hatte ich es öfter und in beiden (!) Armen. :O

Also meine Frage an euch: Ist das schlimm für die Regeneration?

Bizeps, Krafttraining, Muskeltraining
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bizeps