Wieso bekomme ich beim Badminton Schmerzen im Bizeps?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich vermute, dass deine Schlagtechnik nicht korrekt ist bzw. dass eine Disbalance der betroffenenen Muskulatur die Ursache ist. Grund ist oft der, dass bei einem Vorhand-Überhand- bzw. Überkopfschlag der Trizeps den Ellenbogen explosiv streckt und der Bizeps diese Streckbewegung bremsen muss, sonst würde der Ellenbogen ja "durchschlagen". Diese Bremsbewegung des Antagonisten (Bizeps) passiert oft zu spät und ruckartig, oft ist dieser Muskel im Vergleich zum Gegenspieler (Trizeps) auch unterdimensioniert. Daher wird er oft überlastet. Also: Den Schlagarm möglichst nicht ganz durchstrecken beim Schlag, mehr Rotation in der Schulter und Unterarm, bewusst deutliches Ausschwingen nach dem Schlag und: Krafttraining für den Bizeps (nach dem der Schmerz verschwunden ist).

Es kann sein das dein Racket vibriert !Ich müsste dein Schläger sehen und ihn Testen-was sich aber nicht machen lässt.Zeig einfach mal dein Racket einem Mannschaftsspieler-vielleicht kann er dir helfen.Ich denke jedoch, dass es mit der Qualität deines Schlägers zusammenhängt.

Was möchtest Du wissen?