Armschmerzen

1 Antwort

Im Schlagarm oder in beiden Armen? Ich gehe mal vom Schlagarm aus. Schmerzen treten meist dann auf, wenn du die Schlagtechnik falsch anwendest. Auch ein kopflastiger Schläger muss nicht immer ideal für die Muskulator, Sehnen oder Bänder im Arm sein. Wir haben jetzt aktuell gerade im Verein einen Neuzugang (1 Monat), wo der Unterarm einen Bluterguss zeigte. Dies hing mit seinen Grundlinienschlägen zusammen. Diese langen Grundlinienschläge wurden nicht über den Ellbogen gemacht, sondern komplett wie beim Federball über den gesamten Arm. Zur Unterstützung bei langen Schlägen sollte man immer mit der einen Hand den Ball etwas fixieren, damit man die Schulter des Schlagarmes unterstützt. Sehr oft sieht man den Fehler, dass bei diesen Schlägen die Nichtschlaghand baumeln gelassen wird. Natürlich könnte es auch vielleicht sein, dass es für deinen Arm nur ungewohnt ist. Dies kann ich aber als Außenstehender nicht beurteilen.

Vielleicht hilft dir ja auch die Stärkung der Unterarmmuskulator. Da gibt es zum Beispiel den Rotations Ball für Handgelenk, Arm, Unterarm.

0

Was möchtest Du wissen?