Kann ich nach einer Wadenzerrung wieder am Montag Badminton spielen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, alle, die Dir raten nicht zu spielen sind auf der sicheren Seite. So wie sich das anhört kann man aber keine 100% richtige Antwort geben. Aber Du solltest Dir wirklich die Frage stellen wie wichtig das Match ist und ob Du dafür eine wiederholte Verletzung in Kauf nehmen kannst/willst. Badminton hat sehr harte Antritte und Stops (die stellen das eigentliche Problem dar) - also so von wegen kein so schwerer Sport- das stimmt nicht. Solltest Du dennoch teilnehmen wollen tape die Wade mit einem entsprechenden Kompressionsverband - dann unterstützt Du deine Muskulatur etwas von aussen. Aber ob das wirklich so wichtig ist kannst Du Dir ja nochmals überlegen....

Bei einer Zerrung solltest du pausieren bis die Verletzung ausgeheilt ist. Auch beim Badminton hast du schnelle und apprupte Beinbewegungen die die Wadenmuskulatur belasten. Ich würde nur dann spielen wenn ich schmerzfrei wäre, denn bei einer zu frühen Belastung droht wirklich die Gefahr eines Faserrisses und dann dauert der Heilungsprozess unnütz länger.

MrSport 17.04.2010, 16:53

ja danke für die antwort ich bin heute schon schmerzfrei. im internet steht nur man sollte, wen der schmerz weg ist noch 8-10 Tage pausieren. sonst droht ein muskelfasserriss. es sind ja jetzt auch noch 1 1/2 bis montag. ich denke ein verband oder eine bandage würde das auch noch etwas stützt. aslo was denkst du sollte ich es versuchen ???

0

Ich würde auch sagen, dass dir deine Gesundheit wichtiger sein sollte, als dieses eine Match. Gerade wenn man ein wichtiges Match hat, dann ist man zu überehrgeizig und vergisst alle Vorsicht, und die Gefahr einer schweren Verletzung ist sehr groß. Bevor du dich selbst für eine längere zeit außer Gefecht setzt, lieber noch ein bisschen pausieren. Ich, denke, dass du es nur bereuen würdest. Alles Gute!

da ich selbst ewig (ca. 1 1/2 jahre) mit einem muskelfaserriss gekämpft habe, würde ich dir abraten! bei mir waren die ärzte leider nicht so fähig! vor allem solltest du die wadenmuskulatur erstmal langsam wieder aufbauen, bevor du ein ganzes match spielst! ich hab damals selbst versucht, langsam wieder ins training einzusteigen, aber leider wars immer wieder zu viel, obwohl ich den eindruck hatte, wirklich leicht zu trainieren! im endeffekt hat mir erst gezielte physiotherapie geholfen, weil ich halt am anfang zu schnell wieder belastet habe. überleg es dir gut!

Ich würde sagen Nein; denn blinder Eifer schadet nur, deshalb gib Deinem Organismus einfach etwas mehr Zeit, die Zerrung auszuheilen!

Auch leichte Verletzungen besser ausheilen - danach erst mal leicht wiedereinsteigen (siehe leichte Trainingsübungen in der Athletikecke von www.badminton-training.de). Alte Verletzungen reissen sonst schnell wieder auf.

Was möchtest Du wissen?