Trainingsplan (Badminton)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Pieper meine ich folgendes Gerät : ESD Sporttimer mit LCD Anzeige, variable Zeiten

Das ist ein Intervallpieper für verschiedene Übungen, wie schon geschrieben, z.B. für Seilspringen. Selbst beim Schlagtraining wird dieser genutzt. Er dient gleichzeitig als Pausengeber, da ich auch beim Training meiner Schützlinge manchmal die regelmäßigen Pausen vergesse. Das Fitnessstudio sehe ich nur als Ergänzung an. Es gibt einfache Mittel, die dich kontinuierlich weiter bringen. Nutzt du zum Beispiel für die Schlagstärke einen Medizinball? Nutzt du Gummibänder für Arme und Beine? Hast du schon mal mit deinem anderen Nichtspielarm trainiert? Letzteres dient der weiteren Koordination deines Gehirns. Was ich immer mal mache ist das Aufstellen von Federbällen auf dem Feld, die dann in einer bestimmten Zeit umgeworfen werden müssen. Einmal von Vorderfeld zum Hinterfeld und umgekehrt. Da ich annehme, dass du schon eine gute Schlagtechnik hast, sollte Genauigkeit beim Training kontinuierlich geübt werden. Verschiedene Punkte werden markiert und dann werden Bälle schnell zugeworfen, die jeweils zu den Punkten abwechselnd gespielt werden müssen. Hier wird alles gefordet, von Rotationsschlägen über Lockerlassen/Zufassen. Auch sollte man lustige Übungen zur Abwechslung einbauen. Du stehst z.B. mit dem Rücken zum Netz, ich schlage einen hohen Ball. Du weißt dabei nicht, wo ich gerade mich hinstelle. Sobald du den Schlag hörst, musst du dich umdrehen und den Ball dorthin spielen, wo ich nicht stehe. Matche spielen ist in Ordnung. Solltest du schwächere Gegner haben, solltest du Handicaps bekommen, z.B. nicht smashen. Hier solltest du dein variables Spiel möglichst mit Genauigkeit üben.

Krafttraining und Wachstumshormone als Jugendlicher

Ich bin 16 Jahre alt, 178cm groß, wiege 75kg und möchte gerne jeden Tag 1h Krafttraining mit meinem eigenem Körpergewicht absolvieren (Also keine schweren Gewichte)

Habe gelesen, dass wenn man ziemlich schnellen Muskelaufbau erzwingt, dass dann sehr viele Wachstumshormone für die Muskeln verbraucht werden. Dadurch fehlen welche für den Wachstum der Länge. Schwachsinn oder möglich ?

Durch das Bodybuilding, wenn es mit hoher Intensität betrieben wird, können die Hormone (Wachstumshormon) die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig stoppen und sich ganz dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper hervorrufen die zum Stillstand des Längenwachstums führen.

QUELLE: http://www.muskel-guide.de/fitness/training-als-jugendlicher-krafttraining-als-jugendlicher-in-der-wachstumsphase/

Fakt oder Schwachsinn ? Hat der Körper nicht genügend Wachstumshormone für beides ?

****Genauer: Ich verfolge das P90X Programm ! D.h. 6Tage die Woche 1h Training, jedoch abwechselnd mit Yoga etc. Außerdem ernähre ich mich dabei entsprechend !****

...zur Frage

Morgens Ausdauer, abends Krafttraining, oder ist es umgekehrt besser?

Ich kann sowohl am Morgen, als auch am abend 45-60min trainieren, was ich natürlich auch nutze. Da ich Kraft- und auch die Ausdauer trainiere würde es mich interessieren, ob es egal ist wann was trainiert wird, oder ob es eine Reihenfolge gibt, die besser ist für den Körper?

...zur Frage

Morgens kein Eiweiß ?

Bin momentan ja auf abnehmphase und da wird ja gesagt,dass man möglichst auf KH verzichten sollte oder diese stark reduzieren sollte. jetzt hab ich letztens gehört,dass es nicht ratsam sei,morgens schon eiweiß zu sich zu nehmen..wieso ? um muskelmasse zu "bewahren" muss ich ja einen gewissen teil an eiweiß in meiner nahrung haben,..muss ich das alles auf mittags und abends verteilen ?

...zur Frage

Ist der Trainingspuls bei gleicher Laufstrecke morgens und abends immer gleich?

Mir kommt es so vor, dass sich mein Trainingspuls bei identischer Laufstrecke an verschiedenen Tageszeiten unterscheidet. Obwohl die Belastung doch eigentlich gleich sein müsste (ich versuche immer gleich zu laufen), variiert mein Trainingspuls teilweise um bis zu 10 Schläge pro Minute. Das komische ist, dass es mal morgens höher ist und auch mal abends. Deshalb meine Frage, wie genau ist eigentlich die Pulsmessung, und welche genaue Aussage kann man danach eigentlich angesichts solcher Schwankungen treffen?

...zur Frage

Trainiere ich zu viel?

Moin Moin, Ich mache seit etwa 2 Monaten folgenden TP:

  1. Woche Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Dienstags: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Mittwochs: Laufen (7 km) morgens, Schwimmen (1,5 km) abends Dienstags: Oberkörperkraftraining (ca 2,5h) Freitags: Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Samstags: Oberkörperkraftraining (ca 2,5h) Sonntags: Laufen (7km) morgens, Schwimmen (1,5 km) mittags, Beinkrafttraining (ca 1 h)

  2. Woche Montags: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Dienstags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (1,5 km) abends Mittwochs: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Dienstags: Schwimmen (1,5 km) Freitags: Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Samstags: Schwimmen (ca 2,5h) Sonntags: Ruhetag

Nun meine Frage: Trainiere ich zuviel? Da ich nur minimale bis gar keine Fortschritte machen, denke ich, dass ich eine Übertraining mache.

Vielen Dank im Vorraus DDa89

...zur Frage

Anfänger im Badminton

Gern möchte ich beginnen, Badminton zu spielen.

Gibt es irgendwelche sinnvollen Übungen für den Einstieg?

Kann ich auch irgendwelche Übungen allein durchziehen, also ohne dass ich mit meinen Fehlversuchen jemanden anders unnötig nerve?

Gibt es sonst etwas, was ich hier als Anfänger beachten sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?