Trainingsplan (Badminton)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Pieper meine ich folgendes Gerät : ESD Sporttimer mit LCD Anzeige, variable Zeiten

Das ist ein Intervallpieper für verschiedene Übungen, wie schon geschrieben, z.B. für Seilspringen. Selbst beim Schlagtraining wird dieser genutzt. Er dient gleichzeitig als Pausengeber, da ich auch beim Training meiner Schützlinge manchmal die regelmäßigen Pausen vergesse. Das Fitnessstudio sehe ich nur als Ergänzung an. Es gibt einfache Mittel, die dich kontinuierlich weiter bringen. Nutzt du zum Beispiel für die Schlagstärke einen Medizinball? Nutzt du Gummibänder für Arme und Beine? Hast du schon mal mit deinem anderen Nichtspielarm trainiert? Letzteres dient der weiteren Koordination deines Gehirns. Was ich immer mal mache ist das Aufstellen von Federbällen auf dem Feld, die dann in einer bestimmten Zeit umgeworfen werden müssen. Einmal von Vorderfeld zum Hinterfeld und umgekehrt. Da ich annehme, dass du schon eine gute Schlagtechnik hast, sollte Genauigkeit beim Training kontinuierlich geübt werden. Verschiedene Punkte werden markiert und dann werden Bälle schnell zugeworfen, die jeweils zu den Punkten abwechselnd gespielt werden müssen. Hier wird alles gefordet, von Rotationsschlägen über Lockerlassen/Zufassen. Auch sollte man lustige Übungen zur Abwechslung einbauen. Du stehst z.B. mit dem Rücken zum Netz, ich schlage einen hohen Ball. Du weißt dabei nicht, wo ich gerade mich hinstelle. Sobald du den Schlag hörst, musst du dich umdrehen und den Ball dorthin spielen, wo ich nicht stehe. Matche spielen ist in Ordnung. Solltest du schwächere Gegner haben, solltest du Handicaps bekommen, z.B. nicht smashen. Hier solltest du dein variables Spiel möglichst mit Genauigkeit üben.

Kann ich Hypertrophie-Training am frühen Morgen (Studio) und Kraftausdauer-Training am Abend (Paddeln) am selben Tag kombinieren?

Ich trainiere aktuell im Oberkörper-Split (Hypertrophie) Rücken+Nacken (+ paddeln)? Pause Brust+Bizeps (+ paddeln)? Pause Schultern+Trizeps (+ paddeln)? Pause Repeat ... Jetzt würde ich gerne zusätzlich paddeln einbauen. Das paddeln belastet gefühlt den kompletten Oberkörper (Kraftausdauer). Gerate ich hier eventuell ins Übertraining und/oder schade ich der Hypertrophie?

...zur Frage

Morgens Krafttraining, abends Ausdauertraining?

Ist es sinnvoll, wenn ich morgens meine Kraft trainiere (Gewichte etc), und abends meine Ausdauer (Laufen)? Oder sollte das lieber komplett getrennt werden?

...zur Frage

mittags laufen gehen und abends noch badminton spielen?

wenn ich z.b. um 3 uhr mittags laufen gehe (9km), danach 2 stunden pause habe bis ich badminton spiele für eine stunde, hat mein körper genug zeit sich so kurzfristig zu regenerieren ohne dass ich komplett kaputt badminton spielen kann? ich laufe ein moderates tempo, und ohne einen endspurt am ende.

ich finde badminton ist sehr anstrengend, und wenn man nich mehr kann leidet auch die konzentration und die technik, aber die gerade muss ich noch weiter entwickeln. der gesetze reiz durch das laufen geht aber nicht durch einen später gesetzten reiz (laktatbildung beim spielen, weil bei mir jedenfalls die beine richtig stark brennen) verloren oder? denkt ihr ich sollte das laufen lieber verschieben oder sollte ich mich ruhig auspowern ? bin 18 jahre und schlafe meistens so um die 9 stunden^^ schonmal danke^^

...zur Frage

trainingdauer/zu lang oder nicht?

hab heute ein training absolviert, welches wie folgt ablief: 10 min warm machen 1h krafttraining danach noch 6x30 LS und zu letzt noch 30 min schattenboxen (teils mit hanteln)

dazu meine frage: das training hat um die 2h gedauert. behindert das den Muskelaufbau? weil ein krafttraining sollte ja nur 1h ca dauern, das habe ich auch befolgt, aber hat es irgendwelche folgen wenn ich danach noch etwas boxspezifisches mache?

danke ;-)

...zur Frage

Wie schädlich ist Krafttraining und die Einnahme von Schmerzmittel (Ibuprofenum)?

Kann es schädlich sein wenn ich morgens eine Kopfschmerztablette (Ibuprofenum) nehme und abends ins Krafttraining gehe? Zwischen Einnahme der Tablette und dem Krafttraining stehen min. 8 Stunden.

...zur Frage

Jeden Tag Training sinnvoll?

Ich trainiere zur Zeit auf einen Sixpack hin und mache jeden Tag Training. Mein Training sieht wie folgt aus: 1 Tag Ausdauertraining, am nächsten Tag dann Krafttraining.und am Tag darauf wieder Ausdauer und dann wieder Krafttraining usw. Mit Ausdauertraining meine ich: 1H Crosstrainer, 5min auf niedriger Stufe 10 min auf hoher Stufe 5 min auf niedriger Stufe und kurze Pause, dann wieder von vorne Mit Krafttraining meine ich: ca 45min - 1h Training, ich trainiere immer beim Krafftraining Bauch (hauptsächlich normale Crunches und Crunches mit angehobenem Oberkörper und abwechselnd angewinkelt die Beine zum Oberkörper, Rücken und Bizeps Trizeps, Schulter und Beine trainiere ich jedes 2. mal beim Krafttraining. Nun meine Frage!

Kann ich mit diesem Training und Abends nichts essen, bzw. Morgens Proteinshake und Haferflocken, Mittags normal essen und Abends nichts mehr, meine Bauchmuskeln sichtbar machen oder trainiere ich dafür zuviel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?