Wurden meine Muskeln in der Muskelaufbauphase durch 3h Fitnessstudio Training abgebaut (kataboler Zustand)?

5 Antworten

das wird sicher so sein, dass dein Körper in einen katabolen Zustand durch das Training kam, aber das ist ein ganz normaler Vorgang. Anabol und katabol wechseln sich ab und sind i.d.R. nie so ausgeprägt, dass du das wirklich bemerkst. (Während des Trainings katabol, nach dem Training anabol.) Muskeln werden den ganzen Tag über abgebaut und auch wieder aufgebaut. Die sog. Proteinbiosynthese arbeitet den ganzen Tag. Was man vermeiden soll, sind ausgedehnte (also zeitlich sehr lange) katabole Phasen.

Ich persönlich finde 3h Training auch zuviel, aber natürlich stecken das gut trainierte Leute weg und für die kann das je nach Sportart auch notwendig sein. Ob das für ein klassisches Hypertrophietraining im natural-Bereich sinnvoll ist - da wäre ich eher skeptisch. Das hängt natürlich auch davon ab, wie du die 3h rumbringst: kurzpausiges intensives Training oder mehr an der Bar abhängen. Das von dir geschilderte "normale" Trainingspensum (im anderen Studio) ist ja auch angepasst. Wenn du nun deinen Körper einmal mit diesem anderen Training geschockt hast, ist das zur Abwechselung auch nicht schlecht. Du brauchst dann aber eine längere Pause als sonst.

Aber jetzt habe ich eine Frage an dich: Wieso fragst du eigentlich, ob deine Muskeln abgebaut wurden? Das merkst du doch selber am besten. Sind die Muskeln denn noch alle da?

Die Trainingsdauer allein hat keine Aussagekraft, sondern WIE man diese nutzt dh wer 3 Std im Studio verbringt und davon 60 Min trainiert wird kaum im katabolen Zustand gelangen.

Nein,du wirst von einer einmaligen 3 Std.TE  keine Muskelmasse eingebüsst haben zumal genügend Kohlenhydtare/Protein zugeführt worden ist.


Es kommt also darauf an WER es macht!

Das kommt auf mehrere individuelle Faktoren an zB Trainingszustand,Art u. Zielsetzung des TrainingsUmfang,Intensität,Übungen,Pausenlänge  des Trainings etc.


Je umfangeicher u. intensiver eine Trainingseinheit (dh über der Norm) desto

grösser der Proteinverschleiss (katabole Wirkung) was bei suboptimaler
Ernährungsweise in Verbindung mit einer geringer Belastungstoleranz zum Abbau der Muskelmasse führen kann zzgl Überlastung des ZNS u. Immunsystems.


Eine Reizsetzung sollte so gestaltet sein das eine ausreichende Reizsetzung  über die Lasthöhe u. eine ausreichende Spannungsdauer (je nach Trainingszustand) gewährleistet ist.

Alles zwischen 45 bis 90 Minuten liegt, ist im normalen Rahmen, trainiert man (bes. als Anfänger) ständig mehr als 2 Std, ist die Trainingsplanung oder Durchführung suboptimal oder  man ist ins Studio eingezogen, natürlich (abhängig vom Trainingszustand u. der Zielsetzung!!!)



Gruss S.



Nein da wird nichts abgebaut, die Sorge ist völlig unbegründet. Allenfalls war das Training nicht sonderlich effektiv an dem Tag.

Da ich so ziemlich dasselbe Programm mache (2 x LA, dazu Jugitraining + 3-4 mal Kraft) hier noch ein Rat; vergiss die Regeneration nicht. Alle paar Wochen sollte man bewusst auch Regenerationszeit einplanen. Wenn du 2 Wochen mal kein Training machst geht keine Masse verloren aber der Körper kann sich erholen. Das ist wichtig weil das Verletzungen vorbeugt was gerade in der LA ja leider öfter vorkommt. Also wenn du wieder mal so eine Gelegenheit bekommst wie jetzt: einfach mal Pause machen!

Mein Fitnessstudio hat vieles verändert. z.B Damenfitnessbereich aufgelöst etc.Kann ich kündigen?

Fitnessstudio in dem ich seit einem Jahr trainiere hat sein Konzept total umgestellt. Die "alten" Geräte wurden durch neue ersetzt. Die neuen Geräte (Human Sport) sind nur noch durch Seilzüge zu bedinen. Außerdem befinden sich jetzt viel weniger Geräte im Studio. Die Damenfitnessabteilung, ein seperater Reum, wurde ganz abgeschafft. Er wird auch nicht mehr ersetzt. Die Öffnungszeiten der Sauna wurden gekürzt. Man möchte jetzt mehr ältere Menschen ansprechen, die Zuschüsse von der Krankenkasse für das Studio bekommen. Auf meine Nachfrage ob man die sog. "Damengeräte" nicht neu anschafft, wurde mir gantwortet, dass man sämtliche Übungen auch an den neuen Geräten machen kann. Das stimmt zwar, aber die übungen an den neuen Geräten gefallen mir nicht, außerdem muss man ständig warten, weil ja weniger Geräte im Studio sind. Kann ich vor Ablauf meiner Vertragslaufzeit (2 Jahre) kündigen?

...zur Frage

Muskelaufbau: Wie oft am Trainingstag sollte ich ein Eiweißshake zu mir nehmen ?

Servus, trainiere mittlerweile schon länger als ein Jahr im Fitnessstudio als ausgleich zum Sport Handball und bin 18 Jahre alt. Ich habe schon ordentlich was an Muskelmasse aufgebaut. Trainiere im 3er Splitt und habe dementsprechend meine Ernährung umgestellt. Das Problem ist, dass ich ein Mesomorpher Typ bin und kaum bis wenig zunehme, im Vergleich zu anderen. Ich habe eine ausgewogene Ernährung, sehr danach orientiert möglichst viel Eiweiß zu mir zu nehmen. Ich habe vor 2 Wochen angefangen Eiweißshakes zu trinken, a 30g auf 400ml stilles Wasser, da ich noch mehr aufbauen möchte.

Jetzt komme ich zur eigentlichen Frage: Ich trinke am Trainingstag 3 mal einen Shake, d.h. Morgens kurz nachdem Aufstehen, Nachmittags nachdem Training und kurz vorm schlafen gehen nochmal einen. An trainingsfreien Tagen nehme ich nur Morgens einen zu mir.

Ist das zu viel ? Oder sollte ich die Shakes zu anderen Uhrzeiten zu mir nehmen ? Was ist am optimalsten?

...zur Frage

wieviel kcal?

Ich bin 17 jahre alt 75kg schwer und 190cm gross. Ich trainiere seit 4 Monaten im Fitnessstudio 4 mal in der woche etwa 60min pro trainingseinheit und mache zusäztlich 1mal in der woche etwa 30min-1h ausdauersport.. sprich laufband oder schwimmen! Wieviele kalorien solte ich zu mir nehmen um den muskelaufbau effektiv zu unterstützten? danke schon mal für eure antworten! :D

...zur Frage

Kraftausdauer in den Beinen im Fitnessstudio erhöhen?

Hallo,

wie mache ich das am Besten? Auf dem Fahrradergometer halte ich 200 Watt nur wenig min aus. (weil mir die Kraft in den Beinen aus geht, weniger wegen der Luft) und fürs Skifahren könnte ich auch mehr Ausdauer in den Beinen gebrauchen

Ich mach 3 mal die Woche Kraftsport im Fitness, da kann ich schlecht noch 3x in der Woche noch 2h Radfahren

Also wie trainiere ich um länger, mehr Watt treten zu können?

Bisher hab ich nur Maximalkraft für Muskelaufbau trainiert

...zur Frage

Kondition aufbauen - Zeitaufwand

Hallo,

ich trainiere zu Zeit für einen Sporteignungstest, mache 3 mal die Woche Krafttraining, gerade fürs Kugelstoßen und die allgemeine Fitness und Kraft! Weiterhin gehe ich zur Zeit 1 mal die Woche Schwimmen! Ich will 1,5 Monate vorher will ich dann die aufgebaute Muskulatur in den Beinen in Schnellkraft umsetzen und auch dann erst meine Kondition mit intensiven Training verbessern. Zur Zeit wäre das Konditionstraining sicherlich nicht so gut, weil ich ja in den Muskelaufbauphase bin! Reichen 1,5 Monate aus um meine Kondition für 3000 Meter auf einen guten Stand zu bekommen?

MfG

...zur Frage

nach tennistraining laufen gehen...bringt das was?

hi,

ich will mein tennistraining mit meinem ausdauertraining kombinieren weil ich mir gedacht habe dass ich nicht so viel trainieren muss wenn ich nach dem tennisspieln(1-2h)noch 30 min laufen gehe...... 1, hat das den gleichen trainingseffekt wenn ich nur 1 h laufen gehe? 2,was trainiere ich mit so einem training? 3. was sind die unterschiede zwischen dem kombinierten ausdauertraining und einem 1 stündigen dauerlauf? 4, sollte ich länger laufen gehen?

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?