Warum hab ich Halsschmerzen nach dem Laufen/ Fahrrad fahren?

2 Antworten

Die Hals- Nasen- und Rachenschleimhaut reagiert empfindlich auf kalte, trockene Luft. Ist mir selbst auch schon aufgefallen, die Schleimhaut reagiert bei den kalten Temperaturen einfach mit Schmerz oder Kratzen im Hals. Trink danach einen warmen Tee dann hört der Schmerz ganz schnell auf.

Und außerdem am besten angewöhnen durch die Nase einzuatmen und durch den Mund aus. Beim durch die Nase atmen, wird die Luft etwas erwärmt und kommt nicht direkt so kalt im Hals an.

0

Die kalte Luft reizt hier beim Atmen die Schleimhaut, die dann mit Trockenheit und leichten Schluckbeschwerden/Schmerzen reagiert. Gerade in der Übergangszeit kann dies bei empfindlichen Sportlern vorkommen. Versuche daher, wie schon erwähnt wurde, durch die Nase zu atmen. Ein dünner Mund/Atemschutz kann Abhilfe schaffen. Auch in der kühleren Jahreszeit solltest du beim Sport nicht die Flüssigkeitszufuhr vergessen. Sollte der trockene Hals beim Sport eine dauerhafte Erscheinung sein, dann suche auch mal den Arzt auf. Eventuell könnte sich eine Allergoe dahinter verstecken.

Was möchtest Du wissen?