Schulterschmerzen vom Tennis

5 Antworten

Hallo Meck. Dein Problem kann an Bewegung bei Rückhandschlag liegen. Ich habe ähnliche Probleme gehabt. Ich habe mein Schläger tunen lassen, seitdem habe ich keine Schmerzen mehr gespürt. MfG Boban

Ich bin kein Arzt, vermute aber, dass es Ablagerungen in der Pfanne deines Gelenkes sind. Ich selber spiele Badminton und da hatte ich die selben Symtome auch schon. Versuche mal nach dem Spiel Lockerungsübungen für deine Schulter zu machen, dehnen. Ich hatte nach dem Spiel auch immer keine Lust, aber die Dehnübungen haben mir geholfen. Was mir auch gut getan hat, ist schnelles 360° kreisen der Arme, dabei diese ganz locker lassen.

1

Vielen Dank. Ich hatte auch schon an Kalkschulter gedacht. Ich werde es mal probieren mit dem Kreisen und den Dehnübungen!

1

Hallo Meck.. - ja das Problem hab ich schon seit 10 Jahren (medizinisch) da irgendetwas in der Schulter reibt. Ein guter Schulterorthopäde wird mit Kernspin das feststellen. Ich hab das mit Tennistechnik gelöst - 1 kg weicher besaitet -die Schläge mit Schwung und nicht mit Kraft - und natürlich ein bißchen Voltaren Forte - frag einen Trainer ob du nicht beim Bewegungsablauf einen "Haken" hast???? - als Trainer hab ich im >Punkt eins der Bewegungslehre stehen das der Ablauf durch nichts gestört werden sollte....und es wird besser...Grüße Nastase

1

Danke auch. Mir kommt es auch etwas so vor, als ob es von zuviel Kraft statt Schwung in den Schlägen kommen könnte. Mein Bewegungsablaug ist eigentlich gut, da ich als Jugendlicher über 10 Jahre Training hatte. Habe aber länger ausgesetzt und habe den Ball evtl. öfter mal falsch oder zu spät getroffen. Dann muss ich wohl doch mal bald zum Orthopäden:)

Viele Grüße

1

Schulterschmerzen ohne Ursache

Hallo,

ich mache CorssFit ein sehr intensiver Kraft- und Ausdauersport und habe seit 7 Monaten Schulterschmerzen in beiden Schultern (vordere Schulter, teilw. Ausstrahlung bis in den Unterarm). Die Schmerzen sind während des Trainings kaum spürbar, aber ca. 30 Minuten nach dem Training schießt der Schmerz förmlich in meine Schulter.

  1. Diagnose: Entzündung der Subscapularissehne, leichte Schleimbeutelentuündung Therapie: Stoßwelle, Ibuprophen-Kur, 3 Cortisoninjektionen, KG, Sportpause => Schmerzen weiter bestehend
  2. Diagnose nach 6 Monaten: Laut Szinitgramm keine Entzündung mehr in der Schulter (kerngesund), HWS in Ordnung (MRT), keine Rheumatischen Anzeichen (Blutbild)

Trotz also orthopädisch kerngesunder Schulter bestehen die Schmerzen weiter und werden vor allem in Ruhe immer schlimmer.

Wer hat so etwas auch schon erlebt? Irgendwelche Tipps? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

...zur Frage

Ist das normal?

hey- cih hatte ja schon mal gefragt was das an meiner wade sein kann. das ist irgendwie voll komisch,ich hatte ja 5-6 wocehn kein tennis gespielt dann 2 spiele an einem tag- mir tat alles weh- hatte dann nächsten tag schmerzen in wade wurdenabend schlimmer- dann wärmekissen drauf gemacht-plötzlich eine sehr heftiger schmerz-hatte an den abend dan brutale schmerzen-nächste tag tat es noch weh- den tag darauf immer noch nicht mehr sso sehr, es tat eher am fuß weh, zock manchmal und da bei der ferse ein punkt tat dolle weh-Nun gestern und heute, konnte ich normal laufen,nur noch minimale schmerz und halt da am fuß tut es immer noch deutlicher weh,an der einen stelle, zieht nur noch sehr selten im fuß.Nur das komische ist ich kann ja normal laufen habe kaum noch schmerzen, nur abends fängt es auf einmal an in der wade zu ziehen, zwar nicht mehr so wie an dem einen abend, aber es tut schon weh, und schmerzt natürlich auch, und der fuß tut auuch weh. Sind jetzt zwar keine brutalen schmerzen wie an dem einen abend,da habe ich es fast nicht ausgehalten, aber irgendwie ist das schon komisch den ganzen tag geht es kaum schmerzenfast garnicht) und dan aufeinmal abensds fängt es an zu ziehen, wisst ihr was das sein könnte?Weil ich will nämlich nicht zum arzt gehen,wenn ich ich keine schmerzen habe habe ja nicht mehr so dolle schmerzen tagsüber ja fast überhaupt nicht nur dann abends LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?