Handgelenkschmerzen durch Tennis?

2 Antworten

Hi lass deine Rückhandtechnik mal von einem Trainer prüfen es kann schon sein, dass durch extrem falsche Hand/Griffstellung Probleme mit dem Handgelenk auftreten. Ein guter Osteophat kann dir vielleicht auch helfen das Problem zu erkennen die Handwurzelknochen sind ein sehr kompliziertes Zusammenspiel und wenn sich da einer leicht verstellt tut es weh aber bitte nur zum Spezialisten Hausarzt hat da selten einen Plan. Guter Orthopäde/Osteophat besser Handspezialist gute Besserung

Wie lange spielst du schon tennis? Wie intensiv (wieviele Stunden pro woche, und welches Leistungsniveau) spielst du? Es ist schon ungewöhnlich, dass du scheinbar als rechtshänderin mit dem linken Handgelenk Probleme hast. Dann wird wahrscheinlich auch eine Überlastung die die Computermaus ausscheiden... Ich halte es für nicht möglich, dass die beidhändige Rückhand dein handgelenk so überlasten kann. So aus der Ferne kann man zu der Ursache deiner Beschwerden schwer etwas sagen. ich würde mal zu einem guten Physio gehen. Solche Beschwerden kann man auch wegmassieren, wenn es eine muskulären Ursprung hat. gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?