Leistenzerrung oder doch was anderes?

2 Antworten

klar ist, dass du dir eine Verletzung zugezogen hast. Was für eine, lässt sich hier nicht feststellen.

Im besseren Fall ist es eine Muskelzerrung, die von alleine ausheilt - wenn(!) - man sie lässt. Wenn es nicht innerhalb kurzer Zeit deutlich besser wird, geh zum Arzt.

Wenn es schnell besser wird, heisst das nicht, dass z.B. eine Muskelzerrung schon komplett verheilt ist, sondern nur dass die anfänglich typ. Entzündungssymptome mit den Schmerzen überwunden ist. Die eigentliche Raparatur geht erst danach los. Das kann je nach Schwere ab 2 Wochen und bei Sehnen/Bändern bis hin zu Monaten dauern. Störst du diesen Prozess durch zu frühe Belastung (z.B. Trainingsaufnahme) bleibt die Heilung unvollständig und das Gewebe kann in einem nicht mehr raparierfähigen Zustand (degenerativer Zustand) bleiben. So kommen dann die chronischen Beschwerden vieler Sportler zustande, die zu schnell nach einer Verletzung wieder das Training aufgenommen haben. Sie haben dann überall kleinere oder größere "Wehwehchen" (die immer die Tendenz haben sich zu verschlimmern) und hören dann entweder ganz auf und/oder quälen sich lebenslang damit rum. Sei schlau und gönne dir jetzt eine Pause - vielleicht kannst du was anderes trainieren, was auch wichtig ist. Falls du denkst, was soll an der Leiste schon sein, dann google mal nach Leistenschmerzen, das Netz ist voll davon und eine effektive Behandlung häufig nicht möglich.

Hallo Lukas

ich habe leider keine Antwort auf diese Frage. Ich wollte dich fragen ob du dein Problem mit den Krämpfen beheben konntest? Ich habe exakt die gleichen Symptome und weiss nicht weiter! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. LG

Was möchtest Du wissen?