Stechender Schmerz in Schulter/Brustansatz, Zerrung?


27.04.2020, 09:09

PS: Ich hatte schon Sportverletzung, aber noch keine Verletzung der Muskeln.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

keiner hier kann dir sagen, was du hast, weswegen ein präziser Tipp nicht möglich ist. Durch deine Beschreibung kann man aber ganz allgemein anmerken, dass du durch die wahrscheinlich (zu) schwere, ungewohnte Belastung, die zudem noch in einer ungünstigen Gelenkstellung durchgeführt wurde (einarmige Liegestützen können generell nicht in guter Gelenkstellung trainert werden!) dir eine Verletzung zugezogen hast. Ich würde weniger auf eine Muskelzerrung tippen, als eher auf eine Sehnenverletzung. Das Pech dabei ist, dass die Heilung länger dauert und leicht chronisch werden kann.

Normalerweise heilt es aber gut aus, wenn du dem Gewebe die Chance dazu gibst. Du solltest jetzt herausfinden, bei welchen Bewegungen genau deine Schmerzen auftreten und genau diese beim Training unterlassen. Alles was weht tut, ist gestrichen. Ganz sicher aber solltest du jetzt Liegestütze für eine Weile bleiben lassen und erst ganz sachte wieder damit beginnen, wenn die Schmerzen verschwunden sind. Langsam mit der Zeit (es handelt sich hier nicht um wenige Tage, eher um wenige Wochen), werden die Bewegungen dann wieder schmerzfrei. Dann kannst du wieder mit Belastungen anfangen.

Bei allen Druckübungen der Arme nach vorne (also wie Liegestütze oder Bankdrücken) oder über den Kopf (wie Schulterpressen oder umgekehrt: Handstand), bleiben die Schultern hinten! Du musst die Schulterblätter aktiv nach hinten zusammenziehen. Möglicherweise war das das Problem bei deinen einarmigen Liegestützen mit Zusatzgewicht, dass du die Schulter dabei nach vorne geschoben hast. Werden die Schulterkugeln bei den genannten Übungen nach vorne gebracht, sind solche Verlertzungen typisch. Das verhinderst du durch ein aktives Zusammenziehen der Schulterblätter nach hinten - während der ganzen Übung. (Und lasse einarmige Liegestütze bleiben. Die haben keinen Wert außer zu imponieren und sich die Gelenke zu zerstören.)

Würde auch auf ne Zerrung tippen....

Ich würde einfach weiter trainieren, aber halt ohne Bewegungen, die Schmerzen verursachen...

Was möchtest Du wissen?