wie kann ich Schmerzen beim Radschlag (Handstützüberschlag seitwärts) am Oberschenkel vermeiden?

2 Antworten

Du solltest dich mehr aufwärmen und die Oberschenkelinnenseite öfter dehnen. Ich glaube du bist hier verkürzt. Aber ganz, ganz vorsichtig! Auch leicht massieren. Da du aber schon einen stechenden Schmerz hast und nicht nur ein leichtes ziehen, würde ich auch lieber vor mal zum Artzt gehen.

Meiner Meinung nach wärmst du dich zu wenig auf, wenn ich mich nicht genug warmgemacht habe, war das bei mir am anfang auch so. mach deim dehnen übungen, die genau an der stelle dehnen zusätzlich. Und wenns nicht leichter wird, üb das rad auf der anderen seite, mit derzeit bist du da genauso gut wie auf deiner guten seite. Aber normal müsste es am dehnen liegen. Viel Erfolg

Instabiles Knie! Schmerzen über und unter der Kniescheibe, sowie an der Knie Innenseite

Hallo! Wie mein Name schon sagt, mache ich viel Sport. Seit ca. 3 Monaten habe ich jedoch Knieschmerzen an der Knie Innenseite, die am Anfang jedoch nicht schlimm waren. Ich war dann bei einer Heilpraktikerin, die mir mein Innenband mit einem Streifen Physiotape getapet. Doch seite ca. 2 Wochen habe ich beim Laufen und auch manchmal beim Sitzen stärkere Schmerzen am Knie. Die Knie Innenseite schmerzt, es schmerzt unter und über der Kniescheibe sowie leicht hinter der Kniescheibe/ Knierückseite.

Mein Knie knickt auch beim gehen oft nach Innen weg! Außerdem drücke ich das Knie beim Gehen nach hinten durch und danach zieht ein Schmerz durchs ganze Bein!

Mittlerweile spüre ich, dass an der Oberschenkel Innenseite etwas hin und her rutscht und außerdem habe ich Schmerzen im Fuß.

Geschwollen ist nichts und blau auch nicht! Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Bänderüberdehnung, Bänderanriss, Knorpelschaden,...???

Liebe grüße!

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel wie behandeln

Hey,

Ich habe seit letzten Freitag von Fußball spielen einen Schmerz im Linken oberen Oberschenkel (komm warscheindlich davon da ich mich nicht richtig war machen konnte was ich sonst immer intensiv mache ). Ich kann zwar laufen bzw. Joggen aber sobald ich zum Sprint ansetzen will tut es wieder weh hab so jetzt die letzten 3 Tage trainiert (ohne Sprints) hab´s regelmäßig eingecremt, massiert etc... aber hab imme rnoch den Schmerz beim Sprinten. Was kann ich nun machen das es weg geht und was ist da für einen Verletzung ?

MFG

...zur Frage

Können Muskeln bei Überversorgung mit Nährstoffen bei starker Beanspruchung krampfen?

Ich bin aktiver Moutainbiker, trainiere wann immer ich Zeit habe, aber min. 2mal pro Woche und fahre viele Touren und auch regelmäßig Rennen. Beim normalen Training und auch bei den Touren habe ich mit Krämpfen keine Probleme, nur bei den Rennen bekomme ich nach einiger Zeit Krämfe im Oberschenkel, ganz selten auch in den Waden. Wenn ein Krampf weg ist, folgt oft bald der nächste in einem anderen Muskel des Oberschenkels oder aber im anderen Beim. Kann das davon kommen, dass ich während der Rennen kolehydrathaltige Getränke und Gele zu mir nehme und die Muskeln dies nicht gewohnt sind, weil ich das beim Training und bei Touren nicht mache? Auch wenn ich Wettkampf Simulations Training mache bekommen ich keine Krämpfe.

...zur Frage

wiederholte Muskelfaserrisse

Ich mache intensiv Triathlon/Rennrad und laufe Marathon (Bestzeit rd 3 Std). Ich bin 55 Jahre und seit rd. einem Jahr habe bzw. hatte ich wiederholt (4 Mal) Muskelfaserrisse bzw. Schmerzen wie sie sich bei einem Faserriss ankündigen. Es ist ausschließlich der rechte Oberschenkel betroffen, an unterschiedlichen Stellen (meist vorne) und geschieht (wenn es denn passiert) nach 15 - 20 km und ohne besondere Ankündigung bzw. ohne Sprint- oder sonstige außergewöhnliche Belastung.

Kann mir jemand Ursache und Hilfe/Empfehlung geben was zu tun ist?

Vielen Dank

Volker

...zur Frage

Zerrung, Vorderseite linker Oberschenkel

Hallo, Ich habe mir am 01. März 2009 beim Fussball ohne Fremdeinwirkung eine starke Zerrung zugezogen. Einen Ausfallschritt gemacht, dann hat es 2 mal böse geknackt und gezogen und ich fiel wie ein Baum. Es handelt sich dabei um die Vorderseite des linken Oberschenkels. Beim Doc wurde mit Ultraschall festgestellt, dass es kein Muskelfaßerriss ist. Ein paar schwarze Schatten, einzelne Faßern sind betroffen.Ich habe nun recht fleißig gekühlt, Wärmebehandlung und Voltaren Verbände angelegt. Die Schmerzen haben sich auch auf ein Minimum reduziert. Allerdings bleibt ein leichtes Rest ziehen im Oberschenkel und ein ungutes Gefühl. Ich habe gestern wieder trainiert und dabei den Oberschenkel bandagiert. Sobald ich aber das linke Bein belaste und mein Gewicht einsetze, habe ich ein ziehen und drücken, welches sich aber anfühlt wie eine Art Muskelkater. Oberhalb des Knie´s ist eine Ausbeulung festzstellen, was mir auch etwas auf das Knie drückt. Die Schmerzen ziehen dann auch ins Knie, sowohl Vorderseite als auch die Rückseite.Meine Frage jetzt, was kann ich noch machen! Lieber noch mal Pause machen, oder spielen trotz der leichten Beschwerden, kann man es bandagieren? Oder sollte ich mal einen Masseur aufsuchen?! Kühlen und Wärmebehandlung würde ich trotzdem fortführen.Wir haben am Sonntag ein

...zur Frage

wie kann man schlanke lange oberschenkel muskeln aufbauen?

hallo erstmal ich möchte zunehmen und habe zeitdem auch mit meinem eigentlichen sport (synchron schwimmen) aufgehört weil ich es sonst nicht schaffen würde. nun möchte ich trotzdem muskeln aufbauen und mache so auch workouts. mir ist nun aufgefallen dass sich an meinem oberschenkel eine "wölbung" ist. ich hoffe ihr wisst was ich meine. dies wollte ich gerade vermeiden. meine frage ist nun welche bein workouts sich am besten eignen beim zunehmen um die schlanken beine zu behalten und keine "wölbung". eigenen sich eher "ballet workouts" oder krafttraining (vlt auch mit gewicht). mit den letzteren meine ich z.b das workout auf YouTube "leaner legs" oder "kendall jenner legs". beides ist von rebecca Louise. welches würdet ihr mir in meiner Situation am ehesten empfehlen?
danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?