beim bankdrücken mit der stange ganz nach unten an die brust?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Bankdrücken solltest du die Langhantel kurz bevor sie auf der Brust aufsetzen würde abstoppen und dann in die Umkehrbewegung gehen, damit du den Brustmuskel während des ganzen Bewegungsablaufes unter Spannung hast. Am besten wenn die Langhantel sich kurz vor der Brust befindet, die Hantel für 1-2 Sekunden in der Stellung halten, die Brustmuskulatur zusätzlich anspannen und das Gewicht dann langsam nach oben bewegen. Strecke die Arme beim Bankdrücken nicht ganz durch, damit die Belastung auf dem Ellebogengelenk nicht so stark ist. Bei den Bizepscurls solltest du die Arme nach unten hin auch nur so weit ablassen, das die Ellebogen noch ganz leicht angewinkelt sind. Bei Bizpsübungen mit der Langhantel machst du dies automatisch, da dir beim Ablassen der Langhantel irgendwann ja dein Unterkörper im Weg ist.

Beim Bankdrücken lass ich die Stange immer bis ganz zur Brust runter, berühre sie kurz und geh dann wieder hoch (Stange nie auf der Brust ganz ablegen!). Dadurch trainiert man seine Kraft bei jeder Winkelstellung, also auch ganz unten. Es ist sehr einfach, wenn man nur bis zur Hälfte runtergeht und dann wieder hoch!!
Welche Übung beim Bizepstraining meinst du? Bei dem Training mit einer Hantel (siehe Bild) sollte man den Arm nie ganz bis zum Anschlag ausstrecken, sondern maximal immer noch ganz leicht gebeugt sein. Das würde sonst dem Gelenk schädigen. Jedoch auch hier nicht nur halb herunterlassen!

Was möchtest Du wissen?