Gehen die Armschmerzen wieder weg?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi ,

deine Liegestützen trainieren nicht den Bizeps, welchen du wohl durchs Hanteltraining stark beansprucht hast. Das kann beim ersten mal schon einen Mordsmuskelkater verursachen. Der kann dann auch gut mal bis zu 3 Tage ziemlich stark sein. Normalerweise solltest du schon ab heute etwas Besserung verspüren. Leichtes Bewegen, lockeres Dehnen und Wärme unterstützen die Heilung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du den Bizeps großartig verletzt hast. Bei Schulterschmerzen ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, da etwas beim Training beschädigt zu haben, je nachdem, wie du die Übungen ausgeführt hast. Du müsstest aber auch genau beschreiben, wo es in der Schulter wehtut und welche Übungen du gemacht hast. Vielleicht ist das aber auch nur Muskelkater am langen Bizepskopf.

Ich würde einfach die nächsten 2 Tage noch abwarten, ohne Besserung würde ich dann mal zum Arzt. Falls du selber denkst, dass da was kaputt ist, kannst du ja schonmal einen Termin fürs Ende der Woche machen.

gute Besserung

Hallo, danke für die gute Besserung. Heut ist es aufjedenfall schon besser, ich denke morgen ist es dann schon wesentlich in Ordnung. Danke für die Antwort:)

0

Dann würde ich an deiner Stelle mal etwas Pause machen. Danach sollte das wieder gehen. Bei solchen Übungen sollte man unbedingt wieder darauf achten, dass diese auch richtig ausgeführt werden

Wenn es ein sehr starker Muskelkater ist, kann das schon gut sein. Wenn es in 2-3 Tagen noch nicht viel besser ist, würde ich dir raten damit zum Orthopäden zu gehen.

Ei am Knöchel(knorpelartig) nach bänderverletzung , was machen?

Hallo zusammen, also ich bin 17 jahre alt und bin beim fussball vor genau 3 wochen umgeknickt und hab mir wie der arzt im krankenhaus meinte navh dem röntgen mein aussenband am knöchel ueberdehnt. Die schmerzen waren verwunderlich nach 4 tagen vom einen auf den anderen Tag weg und hab jetzt auch eine Schiene vom Arzt bekommen die meiner Meinung nach nix bringt weil die einen ja nur vorm umknicken schuetzt ,stimmt das? Es ist eine stabilorthese von der Bauerfeind AG! Und jetzt meine andere Frage ich hab seitdem der Knoechel abgeschwollen ist, der Bluterguss weggegangen ist ein knorpelartiges ei am knöchel was mich verwundert. Es schmerzt nicht, ist nicht blau es ist nur wenn man draufdrueckt so als waer da en knorpel sozusagen neben dem knoechel . Aber die röntgenbilder haben gezeigt das nix mit dem Gelenk oder sonst was falsch ist, was koennte das sein? Gefährdet dies, das fussballspielen bzw kommt die verletzung da wieder wenn ich bald wieder anfange? Was kann man dagegen machen will nich ewigkeiten mit sowas am fuss rumrennen! Danke im vorraus

mfg deniz1996

...zur Frage

Kraftkreisluaf für die Schule

Ich habe jetzt schon 13 Stationen fertig. Mir fehlt nur noch eine Station für die Beine.

Station 1 (Arme und Bauch) Hilfmitte: Hocker Beschreibung: Füße auf den Hocker legen und dann Liegestütz auf dem Boden.

Station 2 (Bauch)
Hilfsmittel: Matte Beschreibung: Sit-ups

Station 3 (Beine) Hilfsmittel: Matte (vllt auch nicht nötig) Beschreibung: Wechselseitige Sprünge

Station 4 (Arme; Schultern) Hilfsmittel: Hocker Beschreibung: Am Hocker vorbei mit den Armen stützen und wieder hoch.

Station 5 (Arme, Bauch) Hilfsmittel: Klimmzüge Stange Beschreibung : Jedem Klar

Station 6 (Beine, Fitness allgemein) Hilfsmittel: Seil Beschreibung: Seilspringen

Station 7 (Arme, Bauch) Hilfsmittel: Nix vllt Matte Beschreibung: normale Liegestütze

Station 8 (Beine) Hilfsmittel: nix Beschreibung : Einfache Kniebeugen min. 15

Station 9 (untere Bauchmuskeln) Hilfsmittel: Matte Beschreibung: Mit dem Rücken auf die Matte legen. Beide beine einzeln nach oben richten. Also nacheinander anheben und danach einzeln wieder senken. Das so oft wie möglich in der Zeit.

Station 10: (Beine, Bauch) Hilfsmittel: Bank Beschreibung: Auf die Bank setzen, Hände hinter den Kopf verschrenken, Beine nach vorne ausstrecken und halten

Station 11: (Beine) Hilfsmittel: Bank oder Hocker Beschreibung: Wechselseitig auf die Bank treten mit füßen.

Station 12: (Arme) Hilfsmittel: Eine Stange zum Klettern bzw ein Seil Beschreibung: Die Stange bzw ein Seil hochklettern 2 mal

Station 13 (Arme sowie diverse andere Muskelpartien) Hilfsmittel: Hanteln 3kg Beschreibung: Arme seitwärts hoch bis sie eine gerade mit dem Körper bilden.

Kann mir vllt einer helfen mir fällt nix mehr ein... über 2 oder auch mehr Stationen würde ich mich natürlich freuen. Ich brauche insgesammt 20 ;) Also bitte helft mir :) Falls ihr in meinen Ausführungen fehler findet wäre ich sehr erfreut mit einer Verbesserung

mfg Dethu

...zur Frage

Anfänger Hanteltraining für die Arme ?

Hallo zusammen,

Ich bin 28 Jahre alt und habe mich entschlossen mit dem Muskelaufbau anzufangen, Ich bin leider sehr dünn an den armen und wiege mit 1,80 nur 65KG. Da ich lange arme habe kommen sie sehr dünn rüber, ich fühle mich deswegen sehr schlecht, und bin unzufrieden im Leben. Ich habe mir 10KG Hanteln gekauft um meine Arme hauptsächlich zu trainieren Ich habe erstmal mit 4KG angefangen da ich meine dünnen arme nicht überlasten möchte, ich schaffe bis jetzt 8-12 Sätze und 3 Wiederholungen. Habe gelesen ich sollte jeden 2 Tag trainieren und dabei einen Tag Pause machen damit sich die Muskeln erholen, nun brauche ich euren Rat ( Ernährung versuche ich auch viel Kohlenhydrate und Protein zu mir zu nehmen ) Wie oft sollte ich Trainieren bzw. wann könnte ich die ersten erfolge feststellen ? ( Trainer seit 1 woche erst ) und was soll ich am dringendsten beachten als Anfänger und sehr dünner Mann ?

Danke euch im voraus für die nette Hilfe.

...zur Frage

Probleme beim Fitness Training

Hi!

Ich bin Anfang 15 und trainiere seit kurzer Zeit. Ich hab aber ein Paar Probleme. Zuerst mein Trainingsplan.

Tag 1:

Brust:

Liegestütz Kurzhanteldrücken Schrägbankdrücken Butterfly

Bizeps:

-Curls -Curls mit schräger bank unter dem arm

Schulter:

-Seitheben -Schulterdrücken -Vorgebeugtes seitheben (für hintere Schulter)

Tag 2:

Cardio Training (Joggen oder so)

Tag 3:

Oberer Rücken:

-Latzug in Nacken -Latzug zur Brust -Vorgebeugtes Rudern -Rudern mit engem Griff -(Langhantelrudern, Latzug eng zur Brust)

Unterer Rücken:

-Kreuzheben

Trizeps:

-Einarmiges Trizepsdrücken -Stirndrücken -Trizepsdrücken am Kabelzug

Tag 4:

Pause

Tag 5:

Beine:

-Beinstrecker -Beinbeuger -Kniebeugen

So jetzt zu meinen Problemen:

1. Wie ihr bemerkt habt ist kein Bauch in meinem Trainingsplan.... Das liegt daran, das ich bei Sit-Ups, Beinheben etc. schmerzen im unteren Rücken habe, auch wenn ich darauf achte, dass er gerade ist. Kann es sein das mein unterer Rücken unterentwickelt ist?

2.

Am Anfang hab ich immer starke Anstrengungen nach dem Training gehabt.... ich war total K.O. Beim Brusttraining konnt ich kaum mein Arm anheben. Jetzt ist es, hauptsächlich beim Rücken, Trieps Tag, dass ich nach meinem Workout kaum Erschöpfung spüre. Das hat sich von einem auf dem anderen Tag geändert. Trotzdem ist der Arm aufgepumpt. Mach ich vllt etwas falsch? Hat es mit der Ernährung zu tun, also Kohlenhydrate vor dem Training.

Dazu muss ich sagen dass ich mich vor jedem Workout aufwärme, mich auch dehne, damit meine Sehnen nicht verkürzen und das ich daheim trainiere..... ich hab halt so ein Trainingsturm, Kurzhanteln, Bank, etc. Ich variiere auch die Übungen und benutze immer mein Maximalgewicht, mit dem ich 8- 12 Wdh schaffe.

Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?