durchtrainierter Sixpack oder Hungersixpack?

Sixpack mit Brust! - (Muskelaufbau, Muskeln, Sixpack)

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

dünn 50%
durchtrainiert 25%
schön 12%
normal 12%
übertrieben 0%

4 Antworten

durchtrainiert

Jo, du hast ein Sixpack! Das kannst du auch noch schön ausbauen, vor allem, weil du erst 16 bist (außer vielleicht, das Bier macht dir einen Strich durch die Rechnung ;))

Aber Sixpack alleine macht noch keinen guten Body. Du hast zwar einen sehr geringen Körperfettanteil, wie man sieht, aber genetisch bedingt auch ein sehr breites Becken, was du natürlich nicht verändern kannst. Die Optik natürlich schon-indem du deinen Latissimus trainierst. Am Besten durch Latpulls und vor Allem breite Klimmzüge.

Viel Erfolg!

dünn

Findest du es selber schön? Weil das ist das wichtigste das dir dein Körper selber gefällt nicht mehr und nicht weniger.

Für einen ist es ein sixpack und für andere zählt das nicht.

Zum vergleich ich bin ebenfalls 1,77m und wiege 85kg und habe ebenfalls ein sixpack... es liegt immer im auge des betrachters ab wann es ein ''Sixpack'' ist oder ein ''Hunger Sixpack''

durchtrainiert

Hi,

ein Sixpack besteht aus nichts anderem als au dem geraden Bauchmuskel. Er wird in der Bauchmitte durch eine senkrechte Bindegewebsnaht und mehrere horizontale Zwischensehnen unterteilt. Zwischen diesen Segmenten tritt dann der gerade Bauchmuskel wulstartig hervor und wird als Sixpack (bei manchen auch als Eight- oder gar Tenpack) sichtbar. Voraussetzung, dass er auch sichtbar wird, ist, dass man über einen geringen Körperfettanteil verfügt. Pi mal Daumen heißt es, dass bei Männern erst ein KFA von 12% den Waschbrettbauch sichtbar macht. Das bedeutet, dass das Unterhautfettgewebe und das innere Bauchfett sehr gering sein müssen, um die waschbrettartigen Strukturen sehen zu können.

Bei Dir ist zweifelsohne ein echtes Sixpack zu sehen, das vielleicht bei Deinen Daten noch als "normal" bezeichnet werden kann. Wenn Du fleißig trainierst und dabei die Bauchmuskeln nicht vernachlässigst, wird Dein Sixpack noch deutlicher zwischen den Segmenten hervortreten.

Gruß Blue

Bodybuilding mit 13 Jahren?

Hallo, bin 13 Jahre alt und möchte mit dem Bodybuilding beginnen. Ich bin 1,58 groß und wiege 40,8 kg. Ich bin sehr sportlich, aber auch sehr dünn. Wenn ich meinen Bauch anspanne sieht man deutlich ein Sixpack. Ich habe dünne Arme und wenig Brustmuskeln. Ich möchte an Muskeln zunehmen und meine Ernährung dementsprechend umstellen. Schaffe ca. 40 Liegestütze und etwas mehr als 30 Klimmzüge. Ich bin mit meinem Körper unzufrieden und möchte deswegen an Gewicht und Muskeln zumehmen. Wenn ihr Ideen für Ernährungs-/ und Trainingspläne habt bitte hier antworten. Bitte keine Antworten mit "Du bist noch im Wachstum" und "In deinem Alter kann das schädlich sein", danke.

PS: Habe 1 Hantelbank mit Stange, 2 Kurzhanteln sowie 100KG Gewicht dazu bei mir zuhause. LG

...zur Frage

Wieso bleibe ich obwohl ich trainiert bin dünn?

Also ich bin 16 Jahre alt und habe folgendes Problem: Ich trainiere seit Ende Januar im Studio und habe in dieser zeit alles aufgeholt was meine Freunde in 9 Monaten geschafft haben: 32 kg Lanhantel Bizeps Kabelzug alle Gewichte (weiß nich genau wie viele das sind) Trizeps 50 kg Bankdrücken Brust ca. 35-40 kg rücken rudern zur brust bzw zum nacken schultern und kleinere muskelbereiche ebenfalls genauso viel wie meine freunde

Das Problem ist dass ich trotz allem keine allzu große körperliche Veränderung feststelle. Ich seh immer noch genauso dünn aus wie davor obwohl sich mein Gewicht von 62 kg auf ca. 70 kg gesteigert hat. Bei nacktem Oberkörper sieht man schon einige Erfolge, doch wenn ich ein Tshirt anziehe sehe ich trotz allem aus wie der größt lauch. Eiweissshakes etc. hab ich schon oft ausprobiert, trotzdem keine Erfolge. Was könn ihr mir dazu sagen?

Kann es vielleicht daran liegen, dass ich in Jahren davor nur den Bizeps trainiert habe? Obwohl ich den Bizeps sehr lang trainiert hab seh ich untrainiert aus und habe sehr dünne arme, woran kann das denn liegen?

vielen dank für antworten!

...zur Frage

Ist ein 4er Split auch für "Anfänger" machbar?

Hallo:)

Ich bin jetzt kein "richtiger" Anfänger würd ich sagen,hab 6 Monate trainiert und hab schon einen ganz guten Körper.

Nun möchte ich gerne einen 4er Split machen,da ich mich dann nicht mehr ca.2 Stunden durchquälen muss und im Endeffekt nicht so viel Muskeln aufbaue wie beim Split.Ich hab schon einiges gelesen und für mich klingt es einfach besser,da es auf eine oder zwei Muskelgruppen fokusiert.

Ist das ein Problem?Ich denke ich habe genug Kraft,um das durchzustehen.Außerdem habe ich keine Lust 2 Std. zu trainieren,da die Konzentration nachlässt und man nicht mehr so richtig "warm" ist.

Ps. Kommt jetzt nicht mit du trainierst falsch oderso.Ich trainier schon richtig kann ich garantieren:) (Trainer,Freunde,Info´s aus dem Internet usw.)

...zur Frage

Schmerzen am Fußgelenk vom Joggen?

Hallo Liebes Community, Ich war vor 4 Tage am Laufband Joggen, habe es auch ein wenig übertrieben, also bin bis zum Limit gegangen. Am nächsten Tag bis heute habe ich Schmerzen am Fußgelenk. Der Schmerz ist am Linken Fußgelenk ich werde ein Bild hinzufügen und makieren wo der Schmerz ungefähr ist. Wenn ich darauf drücke schmerzt es, und beim Laufen wenn die höchste Belastung am Linken Fuß ist, also quasi wenn das Rechte Bein sich gerade in der Luft befindet, spüre ich auch einen schmerz, und manchmal spüre ich da ob sich da etwas hin und her verschiebt. Ich Creme mein Fußgelenk täglich 2x mit Warmen salben ein, und mache bestimmte Übungen zur Mobilisierung und Stärkung des Fußgelenks. (von Youtube)

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Liebe Grüße

Marco

PS: Ich kann es leider nicht genau sagen wo der Schmerzpunkt liegt, habe jetzt mal ein Radius eingekreist.

...zur Frage

Ist es schon Orthorexia nervosa?

Hallo an alle Sportfreunde,

ich habe da ein Problem. Und zwar habe ich in den letzten Monaten viel abgenommen, so um die 4kg. Habe aber auch einen BMI von 15 jetzt. Ich weiß, das ist schon Untergewicht und erreicht habe ich das durch eine besonders strenge und rigide Ernährung und viel Sport. Ich esse keine Süßigkeiten, außer mal ein Stück Edelbitterschokolade, kein Obst, dafür umso mehr Gemüse (Möhren, Rosenkohl, Auberginen, Tomaten, Paprika...), kein Eis oder Kuchen. Viel Eiweß, Fleisch, Fisch, Milchprodukte... Mittlerweile sagen mir viele ich sehe schon total krank aus, weil ich zu dünn bin. Aber unter Magersucht leide ich nicht, nein ich esse mich immer satt, also morgens, mittags und abends, dafür halt nur mehr von den gesunden Sachen. Mein Ziel war es, als Frau auch einen Sixpack zu bekommen und man sieht ihn auch schon ganz gut :-D Nur leider nervt mich mein Umfeld, wenn die sagen, ich soll doch mehr zunehmen und ich wäre magersüchtig..Dabei wollte ich nur mein Ziel erreichen. Was sagt ihr dazu? Bin ich wirklich zu ehrgeizig und soll für die "anderen" wieder zunehmen? Ich muss dazu sagen, ich fühle mich pudelwohl in meinem Körper, ich habe keine Schwächeanfälle oder Schwindel. danke schon mal im voraus

...zur Frage

Beste Weg um zu zunehmen?

Hey, ich bin 16 Jahre alt und wiege gerade mal 58kilo auf 183cm, was beim BMI als untergewichtig angezeigt wird, deshalb wollte ich fragen wie ich am besten zunehmen kann, ich gehe nebenbei ins Fitnessstudio Krafttraining machen etwa 2-3x die Woche gibt es irgend ein produkt das ich vor oder nach dem Trianing zu mir nehme das mir dabei Hilft an Masse zu gewinnen und folglich auch an Gewicht? Falls es davon nichts gibt bzw. mit 16 nich empfehlenswert ist welche Alternativen gibt es? Einfach alles in mich rein stopfen? Falls ihr euch fragt wieso ich zunehmen will, ich bin eigentlich realtiv zufrieden mit meinem Körper sieht relativ definiert und trainiert aus nur mein Problem ist es das meine Freunde nicht mehr sagen können das ich Muskeln habe weil ich so dünn bin was überahupt keinen Sinn macht, aber ich will auch generell etwas mehr an Masse gewinnen damit das Gesamtpaket stimmt. Würde mich über Hilfe freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?