Sixpack mit 16% körperfett?

5 Antworten

Das Erscheinen des Sixpacks ist genetisch bedingt. Beim einen sieht man es bereits mit 12% beim anderen erst mit 6%. Das liegt vor allem am nicht beeinflussbaren Unterhautfett und der Form der Muskulatur. 16% ist tatsächlich etwas zuviel, wobei Körperfettmessungen sowieso nicht allzuernst genommen werden sollten. Die meisten Methoden sind sehr ungenau. Zu den genaueren Methoden zählen das hydrostatische wiegen und der Bod Pod. Diese Methoden sind jedoch sehr aufwendig und Kosten sehr viel Geld. Zur Ernährung lassen sich ohne einen genauen Einblick in deinen Alltag, also die Arbeit, Freizeit und deinen Sport, aber auch deinen Körpertyp, kaum Angaben machen. Grundsätzlich lässt sich sagen, isst du mehr kcal als dein Körper braucht nimmst du zu, isst du weniger als dein Körper braucht nimmst du ab. Für eine optimale Abnahme empfiehlt es sich 100-250 kcal weniger zu sich zu nehmen als der Verbrauch ist. Prozentual auf die kcal aufgeteilt sollte hierbei "im allgemeinen" der Proteinanteil bei 10-15% der Fettanteil bei 20-30% und der Kohlenhydratanteil den Rest der Gesamtkcal ausmachen. Aber auch dies kann unter Umständen nach Körpertyp und Sportart variieren. Zuletzt lässt sich noch sagen, einen großen Muskel sieht man früher. Also ein Ganzkörpertraining, am besten mit eigenem Körpergewicht.

 

Dein Körperfettanteil ist noch etwas zu hoch. Du solltest dich ganz normal ernähren. Viel Eiweiß und Nährstoffe über Obst und Gemüse. Mach einfach weiterhin viel Sport und dann klappt es auch früher oder später. Ich würde dir aber raten 1-2 Tage in der Woche einzuplanen, an denen sich deine Muskeln regenerieren können und nicht unter Dauerbelastung stehen. Sind die Muskeln ständig gereizt springen diese häufig nicht richtig an bzw. nicht so effektiv. Auch solltest du in den Übungen variieren!

Du brauchst als Mann zwischen 6-8% Körperfett damit der Sixpack komplett sichtbar ist, es gibt keine andere Methode außer abnehmen. Was für Sport machst du denn 30-75min am Tag? Das erscheint mir nämlich ziemlich viel, denn mit 15-30 min Krafttraining am Tag und gesunder Ernährung sollte ein Sixpack kein Problem sein.

Muskeln aufbauen bei 2000kcal pro Tag und viel Eiweiß?

Hallo,

ich wollte mal Fragen ob ich Muskeln aufbauen kann (egal ob es schnell oder langsam geht) wenn ich am Tag um die 2000kcal esse. Meine Daten: 16 Jahre 185cm groß und 80 kg schwer Ich habe einen Kcal. Verbrauch von ca. 3000 kcal esse aber am Tag nur 2000 kcal. Ich achte darauf, dass ich 160 Gramm Eiweiß zu mir nehme (Körpergewicht mal 2 in Gramm). Und an Kohlenhydrathen nehme ich am Tag um die 250 Gramm zu mir und an Fette um die 35 Gramm. Mein Ziel: Am Bauch Fett verlieren damit das Sixpack zum Vorschein kommt und gleichzeitig Muskeln am ganzen Körper aufbauen wie Arme und Rücken zum Beispiel. Ich gehe meistens morgens 2 Stunden nach dem Eiweiß und Kohlenhydrath reichen Essen trainieren, da ich durch die Kohlenhydrathe und die Fette Energie habe. Zurück zu meiner Frage: Werde ich so Miskeln aufbauen?

...zur Frage

Ich bin DICK und will (abnehmen) BZW. Muskeln aufbaun.. HABE EINE FRAGE !

Hey.. Also

bin: 1.93m Alter: 16 Gewicht: 105kg (Nein ich sehe nicht aus wie ein extremer Fettsack, durch die Größe sieht das noch ''normal aus'' bzw. man sieht es zwar, aber ich seh normal aus.

Naja habe schon 3monate Trainiert allerdings wieder aufgehört. und jetz möchte ich wieder anfangen und es durchziehen. (2Jahre mindestens )

Jetz die Frage !!! : -Wenn ich trainiere ( 4er oder 5er Splitt) eiweis und Kohlenhydrat ernährung, wird der Bauchumfang nicht kleiner das ist klar(trotz Kardio usw.). aber bei meinem Oberarm kann man schon langsam erkennen das der muskel am Bizeps über das Fett hinaus ragt, und an manchen stellen strafft sich die haut auch. jetz wollte ich fragen, wie das dann auswirkung auf mein Bauch haben wird. wird der dann immer dicker und dicker, oder definiert der sich dann also wird kleiner zwar kein sixpack ist klar aber wird kleiner und strammer oder wie? Und wenns 1jahr dauert bis der Bauch weg ist, wie soll ich das anstellen, dass ich am Oberarm, Schulter/Nacken, Rücken/Latimus die Muskeln rauskommen bzw. wachsen aber der Bauch nicht dicker und dicker wird , weil wie gewöhnlich braucht man mehr Kalorien um aufzubaun -.-'

...zur Frage

Definieren und wenig essen oder viel für mehr Masse essen?

Hey, liebe community. ich bräuchte eure hilfe, denn ich weiß leider nicht weiter. Mein momentanes ziel ist der sixpack. Doch durch welchen weg? Ich habe mich vor knapp 2 Jahren vom pummeligen kleinen Bub durch viel Sport (auch Kraftsport), zum eher erwachsenen und schlankeren "Mann" verwandelt. Den Kraftsport finde ich absolut toll. Momentan bringe ich (16 Jahre) bei 1.82m 62kg auf die Waage. Ich weiß es hört sich wenig an, ich bin auch eher schlank (würde mich aber eher als den dicken Stoffwechseltyp einordnen), jedoch habe ich meiner Meinung nach noch zu viel Hüftgold. Gerade im sitzen habe ich zu viele Falten. Arme und Brust passen soweit, am Bauch fühle ich auch gute Muskeln, jedoch fühle ich sie nur. Ich esse relativ wenig, vorallem abends versuche ich mit wenig essen, vorallem milchprodukte und eiweiß mit gemüse und obst durchzukommen. Sollte ich deiner Meinung nach um besser definiert zu sein mehr essen, damit sich mein hartes Training (3 mal 1 Std. pro Woche + Schulsport und 2 mal 3/4 Std. ausdauertraining) deutlich mehr essen oder noch weniger, damit ich mehr im kalorienminus bin und so definiere? ich will allerdings von der masse nicht weniger werden, da ich sonst i.wann wirklich sehr dünn aussehe, aber auch nicht so viel mehr, da ich angst habe wieder dick zu werden. Ich würde mich über eine antwort sehr freuen gruß sebi :)

...zur Frage

Wie bekomme ich die dünne Speckschicht über meinen Bauchmuskeln weg, ohne untergewichtig zu werden?

Hallo Leute :) ,ich möchte einen leichten sixpackansatz bekommen und habe aber einen hohen körperfettanteil (27%) und ebenfalls hohen Muskelanteil (40%) für eine Frau. Da dieser hohe köperfettanteil auch eine dünne speckschicht auf meinem Bauch verursacht, sieht man die muskeln natürlich nicht. Ich bin 15, 1,62 cm groß und wiege 48,5 Kg. Ich habe gelesen, dass man ,damit man die bauchmuskeln sieht, einen körperfettanteil von 15% haben muss und pro Kg, den man abnimmt, etwa 2-2,5% körperfett verliert... Aber dann müsse ich ja von 27% auf 15% zu kommen etwa 6 Kg abnehmen! und wäre dementsprechend stark untergewichtig bei einem gewicht von 42 Kg ... Also bei 44 Kg ist bei mir die Grenze.

Könnt ihr mir sagen , wie viel und wie und ob ich abnehmen muss, um dieses leichte sixpack, wie auf dem foto unten zu bekommen? :) Danke, dass ihr euch die Zeit zum Lesen genommen habt und sorry wegen der groß-und kleinschreibung ;da bin ich oft etwas faul^^ .LG Marina :) ps: Ich verteile auch gerne und immer sternchen :)

...zur Frage

ab wieviel körperfett sixpack bekommen

Bei mir sieht man ein leicht angedeutetes SIxpack, vor allem beim Lachen oder Husten, wo der Muskel beansprucht wird, ist er sichtbar. Aber immernoch zu wenig. Ab wieviel körperfettgehalt wird er deutlich sichtbar? Mein Bauchspeck beträgt etwa 3,5cm

...zur Frage

Ich bin 16 Jahre alt 1,80 groß wiege 72kg und bin Leistungssportler aber schaffe es nicht ein Sixpack zu bekommen woran kann das liegen (trainiere 4-5/Woche)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?