Ich will in einem Jahr 15Kg abnehmen! Brauche Ratschläge!

5 Antworten

Am besten im Frühjahr anfangen, denn dann ist es vom Wetter her angenehmer, und die Motivation besser, man kann draußen Radfahren und Sportaktivitäten besser als im Winter machen..

Bei mir hat z.B. geholfen, abends nichts mehr zu essen, und keinen Alkohol drinken.

Dein Fitness Abo solltest Du regelmäßig, mindestens 2 * pro Woche und mind. ca. 2 Std. pro Besuch nutzen.

Die Ernährung umstellen auf Salat, Fisch, und Müsli, wenig Fleisch, fettreduzierte Lebensmittel. 

Gut ist auch Kanne Brottrunk trinken (2l / Woche). Und vor allem keine Süßigkeiten, und keine Chips, Torten usw. essen!

So habe ich z.B. in 4 Monaten 15 kg abgenommen, und auch bis heute gehalten.

Gruß
Peter

Da hilft nur radikale Ernähungsumstellung. Ich schwöre ja auf Steak und Salat, bei mir klappt das wunderbar. Schau mal auf www.immoxxl.de. Auch Ausdauersport (Joggen, Walken, Fahrreadfahren) ist enorm effektiv. Im Endeffekt muss man eben durchhalten, was nach einer Weile - wenn sich auf der Wage nichts tut und das passiert leider immer - ziemlich nervig sein kann. Aber da muss man durch. ;-)

Viel Glück

Hallo Igor.

ich habe auch einmal 15 kilo abgebommen. Allergings habe ich dafür 1,5 jahre benötigt. Wenn du jede woche im schnitt 250g abnimmst, also jeden monat 1 kilo, sind das im jahr 12 kilo. das finde ich akzeptabel ubd gesund. schaffen wirst du es mit gesundem essem und sport. du koenntest dich im fitnessstudio beraten lassen, vllt. einen trainingsplan erstellen lassen. kannst du dann nicht einfach jemanden mitnehmen, der dich motiviert? ein freund oder eine freundin?!? Gesund klingt schwer, aber ich habe einfach teile meiner essgewohnheit geaendert. sprich: wenn ich satt bin: aufhoeren, abends mal obst (statt brot/warmes essen) etc. aber du koenntest dich auch an einen ernährungsberater wenden. sport verbrennt kalorien, strafft die haut und hilft enorm bei der abnahme. ich hab mir sogar einen hometrainer zugelegt. ersetzt zwar kein rad fahren, unterstuetzt die kalorienverbrennung aber zusätzlich. für mich war das abgenommene gewicht die groesste motivation, auch wenn es viele negative wiegeergebnisse gab. manchmal bin ich 3 wochen auf einem gewicht stehen geblieben, manchmal habe ich sogar zugenommen (mehr als 1 kilo). weiter machen!!!! kleine schritte bringen den groessten erfolg. es ist ein tolles gefuehl in kleinere groessen zu passen. ;) alles gute und viel glueck!

Danke viel mal, wird mir bestimmt helfen! :)

0

Hi,

15 kg in einen Jahr sind machbar, sogar ohne zu hungern.

Erstens: Ernährungsumstellung (Kleinigkeiten können viel ausmachen)

Kein Weißmehl, sprich: Schwarzbrot und dunkle Brötchen. Das Sättigungsgefühl hält länger an + gesünder. Viel Trinken (Energy oder Softdrinks aus dem Alttag verbannen). Gemüse und Obst, mageres Fleisch (viel Eiweiß, da du trainierst)

Zweitens: Bewegung, Bewegung, Bewegung

Klingt simpel ... nur muss der Innere-Schweinehund überwunden werden, whaa?!?

Hinweis: Da du ja trainierst, könnte sich da Ergebnis auf der Wage komisch anfühlen. Denn Muskelmasse ist schwerer als Fett. Verlasse dich also auf das Spiegelbild. Wirkt der Körper insgesamt definierter obwohl die Waage herzlos mehr anzeigt, bist du trotzdem auf dem richtigen Weg ;)

Ich werde mich daran halten und werde mich wieder nach einem Jahr vielleicht bei dir noch mehr bedanken können :)

0

Ich denke auch, dass dein Ziel realistisch ist. Du musst absolut konsequent sein, dich gesund und kalorienarm ernähren, und jeden Tage durch viel Ausdauersport mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir genommen hast. Das nennt man negative Kalorienbilanz. Mach also am besten täglich mindestens eine Stunde Ausdauersport und sogar etwas Kraftrraining bringt dir eine Gewichtsreduzierung. Denn zusätzliche Muskelmasse verbraucht auch mehr Kalorien, und dies sogar im Ruhezustand des Körpers.

Werde ich machen, danke viel mal! :)

0

Was möchtest Du wissen?