Krafttraining mit 15 Jahren gut oder schlecht ?

2 Antworten

Also Es ist eigendlich ok aber wenn man Zuviel traniert und dass ist gemeint mit 15, in der woche jeden tag. dass ist schlecht sehr schlecht denn wenn man dann noch gewichte stemmt und noch übertreibt wie die meisten kiddys es tuen . die mit 15 schon 90 oder 100 stemmen. Denn wenn man zuviel stemmt drück sich die brust nach innen und die muskeln nach außen dass heißt soviel man beckommt schwerer luft wie ein rauchen:D

Krafttraining birgt immer Gefahren, nämlich wenn man es falsch macht. Gerade als Anfänger sollte man sich immer von einem erfahrenen Trainer beraten lassen. Dann kannst du sicher auch als Heranwachsender ein effektives Krafttraining betreiben, weil es auf deine spezifische Situation des Körpers angepasst ist.

(Wann) sollte man eine Trainingspause einlegen?

Mahlzeit, Ich habe gehört das man ab und zu eine Trainingspause einlegen sollte damit sich der Körper zu 100% regenerieren kann. Wann sollte man so eine Pause einlegen und ist diese überhaupt nötig? Ich trainiere seit 5 Wochen im 5x5 System. Übungen: Kreuzheben, Bankdrücken, Kniebeugen, Schulterdrücken. Konnte mich wöchentlich um 2.5kg steigern. Wann sollte ich ein Pause einlegen ? wie lange soll diese dauern? Evtl. Krafteinbusen/Muskelabbau? Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße, Wowak.

...zur Frage

Welche Muskeln sollte ich fürs Tennis trainieren?

Da ich im Winter nicht zum Tennisspielen komme, wollte ich mal fragen welche Muskeln ich speziell trainieren kann? Spiele nur zum Spaß, aber hab grad ein ganz gutes Level ereicht und auf diesem würde ich gerne im Frühjahr aufbauen. deshlab wollt ich mich über den Winter fit halten. Muskeln bauen ja sehr schnell ab.

...zur Frage

Wachstum Schaden ? Bitte hilft mir ?

Hallo Mein Name ist Erjon, ich bin 174.00cm groß und 16 Jahre alt und hab seit meinen 16 GB mit dem KT angefangen (g.20.01.97). Hab etwas mehr Kg genommen weil ich auf einen guten Körper aus bin jedoch hab ich jz die Angst das ich nicht mehr wachsen werde, das ich die wachstumsfuge zu sehr belastet habe oder so? 2er Split Brust 20-30 kg Arme 5-15 kg Schulter 5-10 kg Nacken 10-20 kg Beine 30-40 kg Oberschenkel 20-60 kg Hals 0 kg Waden 10-20 kg Bauch Eigengewicht und (30-40 kg) Rücken (Eigengewicht und (30-70 kg) Kann mir jmd weiterhelfen jede Art von Hilfe ist nutzreich und bitte erklärt mir wie ich jz trainieren soll das es meinen Wachstum nicht stört und ich trotzdem einen gebauchten Körper kriege Vielen Dank für ihre Hilfe ? Ps: Der Grund weil ich die Fragen gestellt habe ist, ich hab eine Freundin und sie ist 169,5 cm groß hab extrem Panik das sie größer als ich wird und zur Information sie war seit dem wir zusammen gekommen sind das war am 27.06.2012 167.5 und ich 170,00 cm groß jedoch seit ich mit dem Krafttraining angefangen habe glauw ich bin ich nicht mehr gewachsen ? Kann ich trotz allem noch wachsen und was kann ich tuen womit ich noch wachsen werde egal was ? Wie soll ich trainieren das ich weiter wachse ? Ist es zu spät bzw hab etwas mit mehr Kg trainiert werde ich jz nicht mehr wachsen ?

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Ganzkörper Training - Wachstum?

Hallo =D

Zuerst mal Fakten, ich bin 1,77 cm groß, wiege 66 kg und bin 14 Jahre alt. Ich habe n wenig Angst nichtmehr zu wachsen da ich Basketballer bin (soll laut Ärzten mal 1,88 cm - 1,94 cm groß werden. Außerdem bin ich seid einem Jahr nichtmehr gewachsen) Ich habe mit 13 mit dem Krafttraining angefangen habe dann aber vor einem halben Jahr wieder aufgehört weil ich Angst hatte wegen dem Wachsen usw.

Ist dieser Trainingsplan:

4 Sätze Klimmzüge (abwechselnd mit Obergriff und Untergriff) 4 Sätze Kniebeugen (ohne Langhantel!) 3 Sätze Liegestützen 2 Sätze Dips 2 Sätze Bauchheben 2 Sätze Crunches 2 Sätze Rückenstrecker

Schädlich für das Wachstum? Ich achte dadrauf alle übungen richtig auszuführen!

Grüße Hannes

...zur Frage

Wachstumsgefahr ?!

hey ich mache zurzeit mir meiner hantel bizepcurl 12 kg kurzhantedrücken im liegen auch 12 kg und bei beiden 8 wdh dann mache ich noch seitenheben mit 8,5 kg auch 8 wdh und ich bn 14 jahre beeinflusst das mein wachstum ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?