Was muss ich trainieren, damit ich beim schnellen Sparring nicht so rasch außer Atem gerate?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Leute die verbringen 15 Minuten am Sandsack ohne dass eine Schweißperle zu sehen wäre, aber dann sind es die gleichen Leute die nach 3 Minuten Sparring nicht mehr können. Der Grund warum Sparring für viele so anstrengend ist, dass sie ineffiziente und unnötige Bewegungen machen und vorallem sehr verkrampft kämpfen. Man sollte immer wieder versuchen locker zu bleiben und Sparring mit möglichst wenig Kraft machen dafür sauberer Technik. Wenn du das beherzigst solltest du länger durchhalten können. Zusätzliches Training halte ich auch für sinnvoll, aber grundsätzlich liegt das Problem nicht in deiner unzureichenden körperlichen Verfassung sondern wahrscheinlich an deiner Kampfweise. LG murmel

Natürlich hast Du Recht, dass ich meine allgemeine Lockerheit verbessern muss. Als körperlich massiv Unterlegene (an Kraft, Gewicht und Körpergröße) ist mir aber auch klar, dass meine Technik, Lockerheit und Schnelligkeit mindestens 3x so gut sein müsste, wie die meiner Sparringspartner – und dass ist leider Illusion. Trotzdem arbeite ich mit all meinen Mitteln (außer Abhärtung/ Krafttraining) an einer Verbesserung meiner Chancen. Die Verbesserung meiner Ausdauer/ körperlichen Verfassung ist nur ein Weg, den ich zusätzlich zum Gruppentraining nutzen kann.

Danke für Deine Antwort! LG Kyra

0

Was möchtest Du wissen?