Um wieviel Prozent kann man seine Leistung durch Mentaltraining steigern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wissenschaftlich Untersuchungen kamen zu folgendem Ergebnis: Nur 35 % aller Sportler erreichen im Wettkampf ihre Bestleistung. Die Leistungseinbussen vom Training zum Wettkampf liegen im Profibereich zwischen 5-10 %, wobei die technischen Sportarten stärker betroffen sind. Eine entscheidende Ursache dafür, dass Sportler ihre Leistung im Wettkampf nicht abrufen können,ist fehlende mentale Stärke. Mentales Training unterstützt den Aufbau von mentaler Stärke. Durch den Aufbau mentaler Stärke kannst Du aber nicht 5% mehr Leistung aus Dir heraus kitzeln oder im Wettkampf "über Dich hinaus wachsen". Das ist der Unsinn, den Motivationsgurus immer verbreiten. Man kann im Wettkampf nur die Leistung abrufen, die man auch drauf hat. Es kommt halt darauf an, dass man seiner Bestleistung möglichst nahe kommt.

D.h. Der Aufbau mentaler Stärke hilft Dir dabei, die üblicherweise vorhandenen Leistungseinbussen zwischen Training und Wettkampf zu minimieren!

Mentales Training durch einen qualifizierten Mentaltrainer hilft Dir also Mentale Stärke aufzubauen. Ein paar Stichworte dazu, was Dich im Wettkampf aus mentaler Sicht von Deiner Bestleistung abhalten kann: fehlende Selbstsicherheit, Umgang mit kritischen Situationen, mangelnde Erholung, Selbstregulierung in Bezug auf Aktivierung und Entspannung, Umgang mit Wettkampfsituationen, Handlungsroutinen, zuverlässige Technik usw.

Meine Empfehlung ist, mal einen Termin mit einem Mentaltrainer für Wettkampfsport zu machen. Du wirst verblüfft sein, was man alles noch optimieren kann...

Wenn man bedenkt das das Verhältnis zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein unverhältnismäßig groß ist (10 mm zu 11 Km), wird auch bewusst, wieviel Potenzial hier zur Verfügung steht.

Allerdings muss ich Juergen recht geben - in Prozent kann Dir das niemand sagen, lässt sich aber in einem persönlichen und zielorientierten Mentalcoaching besser definieren und quantitativ besser fassen.

Viele Grüße Rouven M. Siegler | Vom Erfolg inspiriert

Das kann man Prozentual nicht pauschalisieren, da jeder in seiner mentalen Stärke individuell anders gestrickt ist. Klar ist, das je stärker du Mental bist, du dich auch Physisch besser entfalten bzw. über deinen toten Punkt hinaus kommen kannst. Aber eine feste Hausnummer kann man hier jetzt schwer angeben. Ich würde hier ganz vorsichtig auf 10%-15 % tippen die man dadurch noch an Leistung herausquetschen könnte

Was möchtest Du wissen?