Wie hoch muss die Schneedecke mindestens sein um Langlauf machen zu können?

2 Antworten

LLLFuchs hat Recht, das gilt für gespurte Loipen, wenn Du jedoch einfach so langlaufen willst genügen 10 bis 15cm, es ist natürlich nicht so bequem wie in einer Loipe, kann aber auch Spaß machen der Erste zu sein.

In den LL-Gebieten fahren die Loipenmaschinen erst, wenn die Schneedecke auf 20cm oder mehr angewachsen ist. Mit weniger Schnee kann man maschinell keine vernünftige Loipe präparieren. Das gilt sowohl für Skating und klassische Spuren. Für klassische Loipen sind 20 cm ein absolutes Muss, weil da die Spur in den gewalzten Schnee gezogen wird. Deshalb sollte die Schneehöhe in gewalztem Zustand 10 cm betragen. Selbst dann läuft man oft noch über Gras und Mäusehaufen!

Ausserdem kommt es auf den Untergrund an. Da wo ich am meisten laufe ist der Untergrund sehr nass (Die Spur führt zum Teil über ein Hochmoor). Hier braucht es neben genügend Schnee auch tiefe Temperaturen. Sonst drückt die Nässe im Nu durch den Schnee.

Wenn man eigene Spuren legen will, dann können unter Umständen auch geringere Schneehöhen ausreichen. Es kommt immer darauf an, wie dicht - oder wie locker - der Schnee ist.

Was möchtest Du wissen?