Wie hoch sollte der Schnee mindestens zum Rodeln sein

2 Antworten

Das ist auch von der Außentemperatur abhängig. Fällt der Schnee bei gerade mal 0 Grad, ist er sehr bazig und schwer. Ist es zu kalt, ist der Schnee so trocken, daß er sich nicht mehr richtig bindet. Auch die Frequentierung der Menschen spielt eine Rolle. Wo viele Rodler unterwegs sind, tritt sich der Schnee schnell platt, wird verdichtet und bildet eine harte Unterlage (gute Voraussetzung). Wenn es dann darauf nochmal schneit (10-15cm)und schon ein paar Menschen gerodelt sind, hast du perfekte Bedingungen. Also Unterlage 15cm und nochmals eine Auflage von 10cm ist geeignet.

Ob man von Schneehöhe sprechen kann, weiß ich nicht. Es muss auf jeden Fall eine gute Schneeunterlage auf der Bahn sein. Es muss also auf jeden Fall mehrmals geschneit haben. Ich denke mal, dass es schon mindestens zwei oder dreimal so etwas um die 15 bis 20 cm geschneit haben sollte.

Was möchtest Du wissen?