Definition maximal Sprint, was ist das? Wie geht der?

Ich möchte im 50 Lauf schneller werden und habe diesen Artikel gefunden. Dort drin steht etwas über Maximal sprint, aber wie hoch muss der Puls dabei sein? (Ich w, 29 Jahre)

  1. Tempo-Intervalle Tempointervalle sind wohl die effektivste Methode um die Grundschnelligkeit und das Sprintvermögen zu steigern. Tempo-Intervalle sind sehr intensiv, da die Geschwindigkeit während des Laufes immer hoch gehalten wird.

Durchführung: Beginnen Sie mit zwei Kilometern Einlaufen. Danach erhöhen Sie die Geschwindigkeit bis auf Ihr momentanes 5 Kilometer Wettkampf-Tempo, sollten Sie dieses nicht kennen laufen Sie bis in einen Pulsbereich um die 90% Ihrer HF-Max. Jetzt gilt es dieses Tempo für 50 Meter zu halten, um dann für 10-20 Meter einen Maximalsprint anzusetzen. Diese Wechsel, zwischen Maximalsprint und 5 Kilometer Wettkampftempo, wiederholen Sie bis eine Gesamtdistanz von ca. 300-400 Metern erreicht ist. Lassen Sie nach den Maximal-Sprints das Tempo nicht unter Ihre momentane 5 Kilometer Wettkampf-Geschwindigkeit fallen. Traben Sie anschließend für 5 Minuten. Wiederholen Sie das Intervall dreimal. Bauen Sie diese Tempo-Intervalle, während der Wettkampfvorbereitung jede Woche einmal in Ihr Trainingsprogramm ein. Um die Distanz abschätzen zu können, laufe ich diese Intervalle gerne auf einem Radweg neben einer Landstrasse mit Leitpfosten, die in der Regel ca. 50 Meter Abstand haben. Man kann aber auch Markierungen an der üblichen Laufstrecke anbringen, die man mit dem Fahrrad, oder einem Distanzmesser abgemessen hat. Sollten Sie die Möglichkeit haben auf einer 400 Meter-Bahn laufen zu können, ist das natürlich die Beste Lösung.

Sport, laufen
4 Antworten
3000 meter in 13 minuten wenn man nicht mehr kann, weiter laufen?

Hallo Sportfreunde,

Ich muss für das Deutsche Sportabzeichen 3000 meter unter/in 13 Minuten laufen (wobei ich sogar 30 Sekunden extra bekomme, da steht ein vermerk das 18 jährige 13:30 laufen dürfen) alle anderen Übungen sind fertig es fehlt nur noch die Kategorie Ausdauer.

Mein Problem ist das ich nach 1-3 runden Seitenstechen bekomme, oder ich nach einigen runden das Gefühl habe es geht nichts mehr,ich muss aufgeben. Und wollte deshalb wissen ist es ratsam weiterzulaufen,gegen das Gefühl anzukämpfen und alles geben bis man umfällt oder lieber aufhören?

Zu mir ich bin 17 Jahre (m) 1,78 groß und wiege 66 Kg, ich bin eigentlich recht sportlich, nur Ausdauer war noch nie meine Stärke, ich bin eher ein Kurzstrecken Sprinter (9,0 beim DSA auf 100 meter),spiele Fußball und habe vor einiger zeit mit dem joggen begonnen aber Längere Strecken, vor allem die 3000 meter auf Tempo sind immer noch ein großes Problem. Außer Seitenstechen (nicht immer) habe ich keine Schmerzen oder so, nur dieses Gefühl (wie weiter oben beschrieben) und das anfangen von hektischem ein und ausatmen, sowie Schlappheit und sinkende Motivation hindern mich am Erfolg.

Da ich dieses Abzeichen bis zum 4 September brauche (nein nicht für Polizei :) ) und die Auswahl 20km Radfahren erst ende September ist (sonst hätte ich das gemacht) fällt das weg, so bleibt mir nur das laufen oder als 2te Alternative 1000 meter Schwimmen in 26 Minuten, was sicherlich genauso anstrengend ist wie das Laufen (immerhin sind das 40 bahnen im Hallenbad). Ist meine 2te Frage, was würdet ihr behaupten ist was die Kraft und Ausdauer angeht leichter zu bewerkstelligen in der geforderten zeit?

Und gibt es Tricks Kraft zu Sparen durch zB bestimmte Atem Techniken, oder Bewegungen?

Das sollte erstmal reichen. Danke im voraus und Sorry das es solang und vielleicht etwas unübersichtlich ist.

mfg Kable1

schwimmen, Ausdauer, laufen
0 Antworten
Starke Schmerzen in den Oberschenkeln! Was kann ich tun?

Hey Ihr

Sorry, aber ich muss euch doch noch mal mit einer Frage beschäftigen.

Ich habe vor ca. 2-3Wochen mit dem Laufen angefangen. Vorher bin ich so gut wie nie gelaufen. Eigentlich habe ich mich recht gut gesteigert so dass ich mittlerweile 3km in 17Minuten durchlaufen kann (schaffen muss ich das in 15).

Vor ca. einer Woche wollte ich neben den anderen Übungen die ich noch so mache, Seilchenspringen einbauen. Ich habe zwar gemerkt, dass meine Oberschenkel etwas hart wirken, aber trotzdem legte ich los und direkt nach dem ersten aufkommen hatte ich im linken Schenkel einen richtig schlimmen, brennenden und ziehenden Schmerz, der sich bis ins Knie zog. Das blieb dann auch an dem Tag so. Danach wurde es etwas besser, aber so ganz locker wirkte dder Schenkel seitdem nicht mehr. Laufen funktionierte danach aber schmerzfrei. Heute war ich auf dem Sportplatz und wollte nach dem 3kmLauf noch ein wenig Sprinten. Aber ich bin keinen Meter weit gekommen, denn als ich lossprinten wollte zog es auf einmal in beiden Schenkeln so, wie vor einer Woche. Das tat so weh, dass ich mich direkt hinlegen musste. Jetzt zieht es in beide Knie und in den Schenkeln fühle ich einen dumpfen, warmen, brennenden Schmerz.

Weiß gerade nicht was ich tun soll und habe Angst, dass das nicht besser wird und ich den Test im September verhaue.

Könnt ihr mir sagen, was ich tun kann? Wie ich meine Beine schnell wieder fit kriege und was ich tun kann, dass mir sowas nicht mehr passiert? Ich bin gerade echt traurig, weil ich mir seit Tagen den Hintern aufreiße und mich das mit den Beinen total zurück wirft. Vor allem funktionierende, schmerzfreie Beine brauche ich im September und die machen jetzt gar nicht mehr mit. :(

laufen, Oberschenkel, Schmerzen, Springen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Laufen

Warum bekomme ich manchmal 1 Tag nach dem Joggen schlecht Luft?

6 Antworten

Herzfrequenz und Laufband - was bedeutet das?

3 Antworten

Was tun gegen Knochenhautreizung?

6 Antworten

5000m Lauf: Durch welches Training kann ich meine Zeit verbessern?

7 Antworten

Warum habe ich immer schwere Beine beim laufen?

5 Antworten

Mit Fuß umgeknickt - was nun?

9 Antworten

800-Meter-Lauf Einsteiger-Fragen

3 Antworten

Wie lange dauert es bis der Körper - nach 10 km laufen - wieder viele Nährstoffe im Blut hat ?

2 Antworten

Werden Sporteinlagen von der Krankenkasse übernommen?

6 Antworten

Laufen - Neue und gute Antworten