Woran merke ich, dass ich übertrainiert bin?

1 Antwort

Die Jahreszeit mit den ständigen Temperaturwechseln kann ein Grund für die Müdigkeit und Abgeschlagenheit sein. Mir geht es an einigen Tagen auch ohne Training so. Andererseits kann so etwas schon ein Zeichen von Übertraining sein. "Übertraining ist Folge häufiger zu hoher Belastungsanforderungen und zeigt sich in einer chronischen Diskrepanz zwischen Leistungsanforderung und Leistungsfähigkeit bei herabgesetzter Belastungsfähigkeit" (Quelle: GluckerKolleg Skript). Symptome können sein: erhöhter Ruhepuls, Schweißausbrüche, Gewichtsverlust, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit. Hierbei spricht man vom Erregungsübertraining. Darüber hinaus gibt es noch das Hemmungsübertraining (ist schwerer zu erkennen). Hier sind die o.a. Symptome nicht vorhanden. Bei dieser Form des Übertrainings zeigen sich nur Hemmungszustände und eine phlegmatische Stimmungslage. Wie wäre es mit einer Ruhewoche mit Sauna, Massage, Schwimmen und gutem und gesunden Essen? Das Training würde ich auf geringe Umfänge mit verminderter Intensität reduzieren.

Sitzposition

Hallo, warum sitzen die meisten Triathleten beim Radfahren recht weit vorne am Sattel,bez in der Mitte des Sattels.Ergibt sich durch diese Position mehr Kraftübertragung auf das Pedal,oder macht es sich dann erst beim Laufen bemerkbar. ich hab schon des öfteren im Training probiert so zu fahren,merke nicht wirklich einen Unterschied.Ich habe aber auf Empfehlung eines Bike-Fitters auf eine kürzere Kurbel umgestellt.bei mir hatt sich die Trittfrequenz (höher geworden) geändert,und nach dem Radfahren bin ich viel lockerer in der Hüfte.Wenn ich mehr hinten am Sattel sitze,hab ich das Gefühl ich bringe mehr Kraft auf die Pedale.Wär nett,wenn mir wer den Unterschied mal sagen könnte. Danke,

...zur Frage

Schwere Beine vor dem Spiel

Hallo, ich kenne das Problem, aber ich weiß nicht wirklich was ich dagegen tun soll. Also an einem Trainings- oder Spieltag wache ich auf und denke:" Yeah Fußball" sofort danach dann merke ich meine schweren Beine. Wenn ich es dann schaffe nicht daran zu denken tun sie kurze Zeit nicht weh....im Spiel kann ich meist meine Leistung nicht abrufen und bin nicht zufrieden. Es ist so das ich auch mal erreichen möchte, weil ich denke und weiß das ich es vlt auch könnte. Vielleicht setzte ich mich auch selbst zu viel unter Druck..... Habt ihr einen Tipp was ich gegen die schweren Beine tun könnte? Danke im voraus ;)

...zur Frage

Abnehmen/Definition

Hi Leute! Mein Trainingszeit momentan ist ein sixpack, und ich bin dem auch schon recht nah gekommen! Ich gehe 4 mal die Woche ins fitnessstudio und treibe noch dreimal die Woche Leistungssport, bei dem ich viel sprinte. Jetzt habe ich aber gehört dass da ich noch im Wachstum bin (17 Jahre) eine Diät mit kaloriendefizit schädlich wäre. In letzter zeit habe ich mich gesund ernährt, Kohlenhydrate nur vor dem Sport, damit sie abgebaut werden, viel Gemüse/Obst/Eiweiß, und durchaus auch mal Mahlzeiten durch z.b. Einen Salat ersetzt. Ich habe nirgendwo einen Leistungsabfall bemerkt. Nach ca 3 Wochen, merke ich aber dass ich ein immer größeres Hungergefühl verspüre. Woran könnte das liegen, hängt das tatsächlich mit dem alter zusammen, bzw. Sollte ich die Ernährung wieder umstellen? Lg Fitnesser

...zur Frage

Fuß schmerzt beim schießen und beim anspannen(Fußball)?

Ich bin 17 Jahre alt und spiele seit ich 5 bin Fußball.Ich hatte bisher keinerlei Verletzungen, aber seit den letzten paar Fußballspielen beginnt mein Fuß nach kurzer Zeit zu schmerzen.Diesen Schmerz merke ich aber erst nach ein paar festeren Schüssen.Nach dem Spiel ist der Schmerz eigentlich wieder weg und ich kann ganz normal gehen etc.Wenn ich ihn allerdings dann anspanne schmerzt er seitlich am Spann (näher am Innenrist). Hat jemand vielleicht eine Vermutung was das sein könnte?

...zur Frage

Innenbandriss oder doch nur eine Prellung oder Dehnung? Hilfe

Hallo,

ich hatte gestern ein Fußballspiel & dabei habe ich mich innen am rechten Knie verletzt. Wollte den Ball wegschießen doch zur gleichen Zeit wollte auch meine Gegenspielerin aufs Tor schießen doch mein Fuß war da noch zwischen.

Jetzt habe ich so einen stechenden Schmerz im Knie an der Seite. Den merke ich vorallem, wenn ich mein Knie knicke (was ich kaum kann und sehr weh tut) drehe (besonders nach innen) und strecke /bzw. auftrete. ich kann kaum richtig laufen/auftreten weil dann der stechende Schmerz kommt. Wenn ich aber mein Knie in einer bestimmten gestreckten Position halte tut es überhaupüt nicht weh!

Hat jemand von Euch vielleicht eine Vermutung? Meine Trainerin vermutete beim abtasten, dass irgendwas am Miniskus oder Innnenband sein könnte.

Hoffe auf hilfreiche antworten Danke

Lg LLaannaa :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?