nach tennistraining laufen gehen...bringt das was?

2 Antworten

Tennisspielen und Lauftraining sind zwei paar Schuhe. Von daher ist der Trainingseffekt eines 30 minütigen Lauftrainings nach dem Tennisspielen nicht dasselbe als wenn du eine Stunde reines Lauftraining ausübst. Die Ausdauerkomponente beim 1 stündigen Lauf ist höher. Darüber hinaus ist ein 1-2 stündiges Tennispiel schon recht ermüdend. Die Frage ist also ob du hier nach noch genügend Energie für ein intensives 30 minütigs Lautraining hast. Ich persönlich halte es für sinnvoll die unterschiedlichen Sportkomponenten auch an seperaten Tagen zu trainieren, weil du dich hier den einzelnen Disziplinen wesentlich inteniver widmen kannst. Ich würde also an enem Tag nur Tennisspielen und an einem anderen Tag meinen Ausdauerlauf ausführen.

Meiner Meinung nach bringt Joggen als Ausdauertraining für's Tennis spielen nicht allzu viel. Natürlich braucht man beim Tennis auch sehr viel Ausdauer, aber eben eine völlig andere, als beim reinen Laufen. Ballwechsel bei einem Tennismatch bestehen aus mehreren kurzen Sprints, bei welchen man schnell losstarten, schnell beim Ball sein und dann schnell abstoppen muss. Also genau das Gegenteil vom normalen Laufen, wo man ja einen gleichmäßigen Laufrhytmus haben sollte. Beim Tennis muss man, wie gesagt, schnell zwischen Starten, Laufen und Abbremsen wechseln können und das kannst du nur beim Tennis selber oder mit spezifischen Tennisübungen verbessern. Denn im Grunde muss man jene Kondition haben, die es einem ermöglicht, unzählige von diesen Kurzssprints hinzulegen, ohne dass man danach so fertig ist und sich die nächsten paar Ballwechsel nicht mehr bewegen kann... Ich finde das mit dem Laufen nach dem Spielen sehr gut, weil ich es in einer speziell auf's Tennistraining zugeschnittenen Variante auch mache. Ich laufe ca. 100 m normal und mache dann einen 20 m Sprint, danach laufe ich wieder 100 m in normalem Tempo und sprinte daraufhin wieder 20 m und so weiter. Diese Art von Training hat meine Kondition enorm verbessert, auch wenn ich sie maximal 15- 20 min durchhalte... Ansonsten kann ich dir für ein "Sprint-Ausdauertraining" noch Lininen-Sprints, Sidesteps und ganz viele Trainingsmatches empfehlen, wo du dich auf eine gute Beinarbeit konzentrierst. lg.

Was möchtest Du wissen?