Wie trainiert man beim Staffellauf am besten die Übergabe des Staffelholzes?

2 Antworten

Ich trainiere 6 - 10jährige Kinder und bin selbst 15 Jahre Staffel gelaufen. Die beschriebene Technik ist richtig, jedoch nur für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Bei meiner C-Trainer-Ausbildung hab ich für die Kinderleichtathletik gelernt, dass mit rechts übergeben UND übernommen wird. Zuerst völlig unverständlich für mich (wegen Anrempler etc.). Aber für die kleineren Kids ist es wirklich sinnvoller, da sie während des Laufes so aufgeregt und auf die Schnelligkeit konzentriert sind, dass sie vergessen, den Stab in die andere Hand zu wechseln. Mit links übernehmen, mit rechts übergeben - das übe ich mit denen in ein paar Jahren. Was ich übe und was auch schon einigermaßen klappt ist, dass sie bei der bestimmten Markierung, die der Herannahende erreicht, langsam mit nach hinten ausgestreckter rechter Hand loslaufen - ohne Umdrehen, Handinnenfläche nach oben - und der hintere Läufer den Stab im Sprint von Oben über den Arm in die Hand des nächsten legt, so dass dann gleich weitergesprintet werden kann. Dass sie sich so nicht umrempeln, haben sie verstanden, also, dass sie wirklich schon loslaufen und dann gleich weiterlaufen müssen. Alles weitere kommt dann später, wenn sie reifer und überlegter eine Wettkampfsituation überblicken können. Was ich noch immer wieder predige ist: Stab FESTHALTEN!! Wie oft kommt es vor, dass der Stab von hinten unbeabsichtigt aus der Hand geschlagen wird. Also aufpassen!!Und nun viel Erfolg! ;o)

Pooky hat die Vorgehensweise gut erklärt. Alles andere ist eine reine Trainingssache. Im Schulsport haben wir dies damals auch recht oft geübt und es hat wirklich etliche Versuche gedauert bis dies weitgehends gut eingeübt war, somal du auch nur einen begrenzten Raum zwecks der Stabübergabe hast. wichtig ist das der Läufer der der den Stab entgegen nimmt nach dem Loslaufen nicht weider abbremsen muß um den Stab greifen zu können. Da gehen dann wichtige Sekunden verloren. Von daher Üben, Üben, Üben.

Was möchtest Du wissen?