welcher tennisschläger ist für serve-volley-spieler am besten geeignet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entschuldigung dass du auf meine antwort so langen warten musstest. Ich finde, dass der Babolat pure drive ein Allroundschläger ist er ist aber sehr teuer. Di könntest dir ja auch zum Beispiel einen Schläger kaufen der was nur für serve and volley geeignet ist. Aber wenn du dann gegen einen gegner spielst der deinen Service gut retourniert dann geht die Vorhand und die Rückhand nicht so genau und scharf. Beim Serve and volley kommt es darauf an dass du einen sehr guten Aufschlag hast und natürlich einen super volley. Ich persönlich spiele fast nie nit serve and volley.

Liebe Grüße und gutes gelingen wünscht Daniel

Hallo BB - bist du Serve and Volleyspieler dann setz ich voraus daß du einen sehr soliden Aufschlag hast (mit Spin - solide Geschwindigkeit - und der Einschlag ist da wo du dein Service hinmöchtest) funktioniert das dann kannst du dich ans Netz wagen und ich nehm an daß ich dir den Volley nicht erklären muß. Grundsätzlich ist zu sagen daß es keinen Serve-and Volley Schläger gibt. Obwohl ich mit meinen 260 g Schläger im Doppel kaum einen Aufschlag verliere (der anschl. Volley ist gesetzt und gefühlvoll) könnt ich dir raten einen Schläger mit 300 g zu testen ( 300 g +) Der Volley ist wieder eine ganz andere Sache----- aus dem Tennisleben..unser 188 cm Aufschlagriese (geschätzte Kmh 175) hat große Pobleme beim Volley da ihm bei 27 kg der Ball vom Schläger fällt. So hoff ich daß du verstehts was ich sagen will mit....einen Aufschlag/Volleyschläger gibt es nicht....eine schöne Adventzeit auch allen die dir deine Frage so super beantwortet haben...Nastase

eine pauschale Antwort kann man geben, aber keine spezielle Empfehlung, weil du das selbst individuell beurteilen musst. Die Modellvielfalt an Schlägermodellen ist riesig, und in Kombination mit den verschiedenen Saitenmodellen und vor allem mit den unterschiedlich möglichen Bespannungshärten, ist eine konkrete Empfehlung nicht möglich. Grundsätzlich kann man nur sagen, dass der Schläger idealerweise eher grifflastig sein sollte. Alles andere sollte man selbst testen. Allerdings sollte man nicht zu viel testen, und sich möglichst bald festlegen. Denn schließlich kommt es letztendlich immer noch am meisten auf die Fähigkeiten des Spielers an. Nur weil man den Schläger von Nadal spielt, spielt man noch lange nicht so gut wie er ... ;-)

Das kommt trotzdem auf deine Spielart an. Ich spiele selbst gerne Serve and volley und finde diesen Schläger sehr passend :

http://www.myfairdeal.de/webshop/Head-YouTek-IG-Prestige-Mid

Die richtige Schlägerwahl ist eine Wissenschaft für sich. Und auch die Wissenschaft kann diese Fragen letztendlich nicht einwanfrei klären. Zunächst mal, es gibt heute auf Asche keine reinen Serve and Volley-Spieler. Die Grundschläge müssen heute bei jedem guten Spieler druckvoll und perfelt sein, auch der Topspin. Dahin gibt es zwei Wege, wie man den macht: mit weichem Saitenbett und profilierten Saiten oder mit hartem Saitenbett und schwererem Schlägerkopf. Will man Serve &Volley spielen, wird man sich nicht nur auf den geraden Aufschlag verlassen wollen. Der geschnittene Aufschlag muss also gut sein (Schlägergeschwindigkeit ist wichtiger, als Ballbeschleunigung). Spricht eher für einen leichten Schläger, weil der mit gleicher Energie auf höhere Geschindigkeit gebracht werden kann. Für Volley und Aufschlag ist ein längerer Schlägerschaft von Vorteil. Auch ein größeres Saitenbett erhöht die Trefferquote beim Volley auf einen schnellen Passierball. Aber letzten Endes gilt auch: Zum Serve & Volley-Spieler muss man die körperlichen Voraussetzungen erfüllen (Größe) undj auch die psychische Konstitution besitzen oder erwerben, die vom Netzangreifer eine höhere Risikobereitschaft verlangt, als beim Grundlinienspieler.

Und zuletzt: darf man nicht vergessen, ist die Gewöhnung an einen (grundsätzlich) neuen Schläger wegen der vielen Eigenschaften, die ein Schläger in unterschiedlichen Situationen zeigt ein längerwieriger Prozess, auch wenn das mancher Clubspieler nicht wahr haben will. Je besser jemand spielt, umso sensibler spürt er die feinen Unterschiede. Weitere Details und Zusammenhänge hier http://tennisfragen.de/serve-and-volley-welcher-schlager-fur-den-netzangriff/

es gibt keine speziellen Serve & Volley Schläger.

Was möchtest Du wissen?