Ab wann Jugend- oder Erwachsenen-Tennisschläger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten einfach ausprobieren. Ein generelles Alter des/der Jugendlichen kann man schlecht allgemein sagen. Der/die Jugendliche sollte den Schläger von der Griffstärke gut umfassen können (der Daumen sollte bis zum vordersten Gelenk des Mittelfingers reichen). Nach wenigen Schlägen sieht man schon ob das Kind oder der/die Jugendliche den Schläger hängen lässt, sprich zu wenig Kraft hat. Während der Ausprobierphase immer wieder mal nachfragen, ob dem Kind das Handgelenk schmerzt oder der Arm wehtut. Ein erfahrener Tennistrainer oder ein Verkäufer im Fachgeschäft sieht dies auf jeden Fall rechtzeitig. Vor dem Schlägerkauf würde ich es das Kind auf jeden Fall ausprobieren lassen.

Letztendlich sollte das ein guter trainer beurteilen, in dem er das kind oder den Jugendlichen mit dem Schläger spielen lässt. Eine genaue Regel gibt es da nicht, weil sich Kinder und Jugendliche in ihrem Wachstum und Fähigkeiten zu sehr unterscheiden, als dass man beispielsweise eine Größe oder ein bestimmtes Alter als Regel festlegen könnte.

Ich kann mich da nur Phoenix anschließen. Es gibt auch leicht gebaute Erwachsenenmodelle. Oder einfach etwas grifflastigere leichtere Erwachsenenschläger. Der Tennistrainer im Verein oder natürlich der Sport-Fachverkäufer kann das sicher im Einzelfall genau beurteilen. Trotzdem vor dem Kauf immer den Schläger erst ausprobieren. Vielleicht auch mal jemanden im eigenen Club fragen, ob man das Wunschmodell sich mal kurz ausleihen und Probespielen darf.

Was möchtest Du wissen?