Ist es ratsam einen gebrauchten Tennisschläger zu erwerben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen 1 Jahr alten gebrauchten Tennisschläger kann man gut weiter verwenden. Materialermüdung tritt m.E. etwa nach 3-4 Jahren ein. Freizeitspieler können aber Schläger selbst nach 5 bis 6 Jahren noch verwenden, ohne dass Sie etwas von der Ermüdung merken. Beim Kauf zu prüfen: Hat der Rahmen Schäden (Risse oder ähnliches). Ggf. ist auch die Besaitung auszutauschen.

Ich würde mir keinen gebrauchten Tennisschläger zulegen, diese Investition sollte es einem schon wert sein. Oft kann ein Schläger einfach schon "ausgelutscht" sein. Ich glaube man hat auf Dauer mehr Spaß mit einem neuen Schläger. Da weiß man was man hat ;-)

natürlich kann man dies nur ganz speziell an dem jeweiligen Zustand des betreffenden Schlägers beurteilen, quasi wieviele "Betriebsstunden" er auf dem Buckel hat, aber ich würde generell von einem gebrauhcten Racket abraten. Wenn man Tennis spielen will, dann sollte man das Geld für einen neuen Schläger auch investieren. Gebrauchte Rahmen sind oft schon etwas "ausgelutscht" und haben schon deutlich an ihren ursprünglichen Spieleigenschaften einegbüßt.

Was möchtest Du wissen?