Welche Tennissaite spielt ihr, und warum?

2 Antworten

Auf so eine grobe Frage kann man nur allgemeine Antworten geben.

Auf jeden Schläger gibt es eine kleine Anzahl von Saiten die den Schläger mit der richtigen Besaitungshärte und mit der richtigen Kunst einen Schläger zu besaiten ein Vorteil... Somit kann man hier nicht sagen, die und jene Saite ist die Beste... Dann würde ich Fragen warum gerade die!

Leute die meist Driveschläge spielen, sollten neben Naturdarm auch gute Multifilsaiten gemischt mit eine glatten Co-Polystersaite auf der Quersaite versuchen.

Leute die Armprobleme haben sind mit einer Darmähnlichen oder Naturdarmsaite von Babolat VS Team auf der Quersaite gut beraten.
Längs eine weiche Co-Polyestersaite.

Leute die Spin suchen sind strukturiere Saiten auf der Längssaite hervorragend. Quer sollte eine Saite gewählt werden die einen guten Snap-Effekt ermöglichen. Hierbei ist die Besaitungshärte interessant...

Anfänger bitte nicht zu hart besaiten. DT-Wert 33±2 kp ist o.k. auch hier mit Multifil als Hybridsaite mit einbauen bis der Treffpunkt und die Technik gut ist.

Wichtig. Gute Bälle - keine Drucklosenbälle es sei den in der Ballmaschine und da sollte diese Bälle trocken sein.

Mehr Info PN oder www.dls-expert.de - Das geheime Fachgeschäft in Münchner Norden

Ich spiele die "PACIFIC Poly Force". Es handelt sich hierbei um eine Monofile Turnierseite, welche eine einigermassen gute Lebensdauer und ein sehr gutes Spielgefühl für Turnierspieler bietet.

Also nur zu empfehlen für gute Turnierspieler :D

LG

Was möchtest Du wissen?