Woher kommt die Übelkeit beim Laufen?

1 Antwort

Ich stell jetzt mal genauso eine Vermutung an - wie meine beiden Vorredner. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr noch am Anfang eurer Vorbereitung seid und du wahrscheinlich noch nicht fit bist. Und euer Trainer meint es wahrscheinlich zu gut mit euch und überfordert eure Körper. Somit könnte es gut sein, dass ihr vom Tempo her zu schnell lauft und du schon in kürzester Zeit im anaeroben Bereich liegst, d.h. dass dein Gehirn in der kurzen Zeit nicht mehr genügend Sauerstoff bekommt. Somit kann er keine Energien mehr über die Glukose abbauen und dein Energiestoffwechsel wandert in den anaeroben Bereich, dadurch könnte man auch das Schwindergefühl erklären.

Das sind aber - wie gesagt - auch nur Vermutungen. Ich würde dir auch empfehlen, dich mal vom Arzt durchchecken zu lassen, denn das kann keine Dauerlösung sein. Vielleicht machst du beim Sportmediziner auch mal einen Laktatschwellentest, daran kann man gut erkennen, wie leistungsfähig du bist.

Was möchtest Du wissen?