Übergeben nach dem Laufen

2 Antworten

Eine längere Pause zwischen Essen und laufen wäre schon ganz gut. Du solltest es auch etwas ruhiger angehen lassen.

Krämpfe, Durchfall und halt auch übergeben, hängen damit zusammen, was man gegessen hat und wie man den Körper belastet. Bei schnell intensiv - eher übergeben, bei lange Ausdauer, eher Magenkrämpfe und Durchfall.

Wenn der Magen nicht die gewünscht Ruhe hat um zu verdauen und dann noch das ganze Blut in den Beinen und Armen fliesst, macht er sich halt so bemerkbar. Vor intensiven Training nur leicht verdauliches Essen.

hallo,nun 1. +frage:Wie wärmst du dich vor dem laufen auf? wie lange? +ich denke es könnte sehr gut sein,das du dich viel zu viel überforderst! am anfang sollte man nicht zu viel wollen! steigere dich erst wöchentlich(höchstens)dan überforderst du dich bestimmt nicht! außerdem:achte am anfang auch nicht auf die kilometer,sondern wie lange du läufst. wichtig ist auch am schluss nicht erauszupulvern und nicht schlagartig aufzuhören,sondern gehe am schluss noch um die 10 minuten,entspannt und lockernd mit ab und zu etwas dehnen,da bekommst du 100 prozentig keinen muskelkater,oder ähnliches! hoffe ich konnte helfen ;) bin selber begeisterte joggerin ;) lg julia

Was möchtest Du wissen?