Warum ist mir nach dem Laufen immer so übel?

2 Antworten

Ich glaube einfach, dass es nicht an dem fehlendem Wasser liegt sondern, wirklich eben an diesem Blutzuckerspiegel, dass du eben zu wenig "Energie" hast. Versuche einfach mal kurz noch vor dem Laufen etwas vielleicht leichtes zu essen, was die aber viel Energie bringt. (bloß kein red Bull!!!! ist chlecht sehr sehr schlecht, is nich zum essen, aber trotzdem) sorge eifnach dafür dass du etwas isst. Denn ohne essen ist mir auch sehr oft schwindelig und übel geworden.

Hallo, mir ist auch seit einigen Wochen immer kotzübel beim Laufen! Ich trainiere für den Halbmarathon im Oktober und bin bei 18km angekommen. 10km schaffe ich problemlos in einer Stunde, aber für 18 brauche ich immer mindestens 1:55 - weil mir so schlecht ist und ich mich nicht mehr aufs Laufen konzentrieren kann. Ganz schlimm sind dann irgendwelche Gerüche :-( Und unter der Dusche wird mir dann immer schwarz vor Augen... Und die ÜBelkeit hält auch ca. 3 Stunden an! Blut wurde gecheckt, alles in ORdung... Weiß einer, woran das liegen kann? PS. Ich trinke ausreichend, habe auch immer Trinken dabei (Wasser).

Was möchtest Du wissen?