Was könnte mit meinem Fuss los sein?

Mein Fuss zeigt oben rechts auf der Fussoberfläche beim Laufen auf einmal eine Art Lämungserscheinung. Vermutlich hauptsächlich der Muskel, der die Aussenkante bzw. den vorderen kleinen Zeh vom Gelenk hochzieht. Das tritt nicht ständig auf sondern, wenn es mal da ist, kann ich kaum mehr richtig gehen und hinke etwas. Das scheint sich dann auch bald auf den Muskel des rechten Unterschenkels und hinten (Sprunggelenk) auszuwirken. Ich weiss nicht ob das in Folge Kompensation geschieht oder aufgrund eines anderen Faktors. Vielleicht etwas Systemisches?

Könnte es sein, dass bei den diversen Fussknöcheln etwas verstaucht ist? Ich kann mich erinnern einmal beim Laufen im Wald über eine Wurzel gestolpert zu sein, meinte aber noch einmal Glück gehabt zu haben. Das rechte Bein war damals am Boden ausgestreckt und der Fuss nach rechts abgedreht (vielleicht überdehnt). Weiss aber nicht, ob das damit zusammen hängt, weil ich diese unmittelbaren Schwächeanfälle früher schon einmal phasenweise hatte.

Nachts im Bett oder auf dem Sofa sitzend spüre ich nach einem anstrengenden Tag auch manchmal Schmerzen, der kommt und geht, wie bei einem Regler den jemand auf- und abdreht, obwohl ich die Muskeln dabei gar nicht zu bewegen scheine (jedenfalls nicht bewusst).

Ich frage jetzt mal hier, um nicht wieder einen - sich in der Vergangenheit stets als sinnlos entpuppenden - Arzttermin einzuschalten.

Verletzung, Gelenkschmerzen, Laufsport, Schmerzen
1 Antwort
3000m Lauf Verzweiflung, Wie schaffe ich das endlich?

Hallo Leute, ich hab mir mittlerweile wirklich schon alles durchgelesen und trainiere jetzt schon seid November 09 meine Ausdauer. Vorher habe ich immer nur Schnellkraftsportarten gemacht.

Jetziger stand: - 1 Stunde Laufen schaffe ich ca. 10 km, viel länger kann ich aber auch nicht laufen - 13 min Test 2,75 km mit einer Pause 2,92 km - Eben nochmal gelaufen 1,5 km in 6:25, musste dann anhalten, Beine schlapp gemacht, vielleicht wegen anderem Sonderaining, Kampfsporttraining... und schlechtem Wetter und Wind, wollte das doch heute einmal schaffen und dann schon nach der Hälfe Ende.:(

Ich muss ich Feburauar die 3000m in 13 min schaffen wegen ner Eignungsprüfung, die anderen Sachen sind alle garkein Problem.

Meine Woche:

Mo: Laufen Di: 1.5-2h Krafttraining , Kampfsporttraining 2 Stunden Mi: Laufen, Akrobatiktraining Do: 1,5-2 Stunden Krafttraining Fr: Trampolintraining 2 Stunden Kampfsporttraining Sa: Entweder Laufen oder Kraftttraining So: Laufen oder Krafttraining, je nachdem was Sa war

Kampfsport is jeweils 1 Stunde Kickboxen, 1 Stunde Taekwondo(seid nem halben Jahr jetzt) 3 Laufeinheiten pro Woche im Kampfsport machen wir aber auch Ausdauersachen wie Kniehebelauf z.B.

Laufen teile ich mir so auf: 1: Grundlagenausdauer 1 Stunde 2: Intervall, 4* 2-3 min Limit 3: Test(13 min o. Zieltempo auf Strecke)

Bitte Kritik und Hilfe. Bin verzweifelt.

Ausdauer, laufen, Laufsport, Lauftraining
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Laufsport

Wie viele Kilometer sollte man als Laufanfänger schaffen?

8 Antworten

Welchen Trainingseffekt hat Inline-Skaten im Vergleich zum Laufen?

5 Antworten

Welche Salbe eignet sich gegen Wund reiben beim Laufen?

12 Antworten

Warum sind schwarze Läufer schneller als weiße?

6 Antworten

Schmerzen im Heilungsprozess bei Außenbandriss?

1 Antwort

2400Meter Lauf

6 Antworten

Untergewicht? Wie nimmt man am besten zu?

6 Antworten

Schwere Oberschenkel nach Lauftraining

4 Antworten

Rauchen und rote Blutkörperchen - Vorteil für Wettkampf nutzen?

4 Antworten

Laufsport - Neue und gute Antworten