10km: Zeitverbesserung von 45 auf 40 min

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine angepeilte Verbesserung von 45 auf 40 Minuten ist ziemlich ambitioniert, vor allem für den Zeitraum von 7 Wochen. Aber wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie schaffen... :-)

Ich würde vor allem an deiner Grundschnelligkeit arbeiten, den Schwerpunkt des Trainings also auf Tempoläufe im Bereich 400m bis 1000m legen. 5 * 1000m mit Ein- und Auslaufen, das kannst du dann auf 6-7 * 1000m steigern. Oder auf der Bahn 400m Runden mit 200m Trabpause laufen. 200m - 400m - 600m - 800m - 600m - 400m 200m jeweils mit 200m Trabpause dazwischen können auch sehr schön weh tun. Ist das Prinzip klar geworden? Den Gesamtumfang des Trainings pro Trainigseinheit würde ich auf unter 10.000m lassen, eher so im Bereich 6-8000m. Dafür dann aber wie gesagt intensiv. Dazu eine lange Einheit (so 10-12km) die Woche zum Ausgleich. Trainiere nicht zu streng nach Plan, höre eher auf deinen Körper und versuche, dei Tagesform maximal zu nutzen. Wenn es dir gut geht lass' es krachen, wenn du müde bist, mach' eher ruhiger. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ziel ist nicht ganz ohne, aber nicht unrealisitisch. Mit Steigerungsläufen und ausreichend Regeneration kannst du es schaffen. Mir helfen beim Schnelligkeitstraining vor allem Berg- und Treppenläufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cycling24
06.07.2013, 21:10

Das höre ich gern, da mein ganzer Frühling von Bergläufen geprägt war. Vielen Dank.

0

ich habe meine Zeit von 45 Minuten auf 40 Minuten verbessert, aber nicht in 7 Wochen. In 7 Wochen kannst du realistisch 1-2 Minuten verbessern.

Gruss

Peter Grosse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht möglich. Dafür brauchst du midestens ein Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?