Welche Frisur ist haarschonend beim Laufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spliss kommt oftmals durch Reibung der Haarenden an der Kleidung oder durch chemische Zusätze wie Färbemittel etc. zustande. Je nach Haarlänge würde ich mir beim Laufen die Haare zu einem Zopf zusammen binden oder halt den klassischen Dutt, also Haare nach oben binden, anwenden. Da hast du die Haare dann ganz frei von Reibungen beim Laufen. Wichtig ist bei Splissneigung, das du die Haarenden regelmäßig schneiden läßt.

Ohhhh. Ein Friseur unter uns ;)

0

ich trage deshalb die Haare nur Nackenlang. Zum einen weil ich die nassen Spitzenden der Haare nicht so an den Schultern kleben haben möchte und zum anderen sind sie so pflegeleichter. Sie sind nicht zu kurz, aber auch nicht so lang, so dass ich ewig lang mit den Haaren herummachen muss. Bei mir muss es schnell gehen und dennoch gepflegt. Einen schönen nackenlangen Stufenschnitt und vóila - schon hat man ein gutes Aussehen. Da ich die Haare eh jeden Tag wasche - wegen meinem täglichen Training, sind daher die langen Haare nicht gut geeignet. Durch das viele waschen können die Haare kaputt gehen. Ansonsten kannst Du wie Jürgen schon geschrieben hat, auch einen Zopf binden. Ich denke das ist eine gute Lösung, so kleben sie Dir nicht an den Schultern, bekommen etwas weniger Spliss - ja und der Rest wird sich nicht vermeiden lassen (das schwitzen der Haare).

Was möchtest Du wissen?