wie gefährlich sind lange haare beim klettern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist schon was dran, ungefährlich ist das nicht.Die Haare können sich in einem Karabiner verhanken oder an einem Haken hängenbleiben etc. Das wäre nicht wünschenswert. Am besten ist es, sich die Haare am Kopf zusammenzuknoten, oder sie unter einem Kopftuch (Bandana) zu "verstauen". Gerade wenn deine Haare mit Zopf immer noch bis zur Taille gehen.

der tipp mit der bandana ist gut, vielen dank =) so bekommt ich das alles sogar noch unter meinem helm verpackt im bedarfsfall!

0

Bis zur Taille ist natürlich trotz Zopf sehr lang, somal du ja gerade am Oberkörperbereich dein Absicherungsgeschirr sitzen hast. Die Gefahr das deine Haare sich da irgendwo einklemmen ist hier auch mit Zopf gegeben, geschweige denn das du dich mit den Haaren irgendwo am Felskarabiner einklemmen kannst. Am besten wäre es wirklich wenn du die Haare irgendwie kürzer zusammenbinden/stecken kannst.

Sehr lange Haare können schon zum Verhängnis werden beim Klettern. Da Du schon einen Zopf gebunden hast solltest Du Dir überlegen, ob Du die Haare nicht irgendwie unter dem Helm stopfen kannst. Ansonsten vielleicht doch mal ein paar cm abschneiden lassen, wenn Dir das Klettern wichtig ist und Du keine Gefahr eingehen willst irgendwann mal durch ein Missgeschick skalpiert zu werden.

Was möchtest Du wissen?