Warum ist man bei schwülem Wetter nicht so leistungsfähig?

3 Antworten

Ich hatte mal im Juni einen Wettkampf bei sehr schwülem Wetter. An diesem Tag konnte ich keine einzige Bestzeit erzielen oder überhaupt in die nähe einer Bestzeit zu gelangen.

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist zwar ganz gut für die Schleimhäute, behindert aber die Regulation der Körpertemperatur durch das Schwitzen. Das hat natürlich Auswirkungen auf die Leistung, da der Körper hier nur begrenzt seine Leistungfähigkeit entfalten kann. Darüber hinaus klagen viele bei hoher Luftfeuchte über Atembeschwerden was die Leistung zusätzlich mindert. Die Sauerstoffversorgung im Körper ist hier nicht optimal.

Der Grund ist, dass bei höherer Luftfeuchtigkeit das SChwitzen des Körpers, als Temeraturregelungsfunktion des Körpers, nicht mehr so effektiv ist. Dadurch steigt die Kröpertemperatur und man ist nicht mehr so leistungsfähig.

Welche Laufschuhe bei nassem Wetter?

Hi. Wollte mir Laufschuhe für nasses Wetter zulegen. Was meint ihr? Welches Modell ist empfehlenswert? mfg

...zur Frage

warum wird mein mund bei einem fussballspiel immer so trocken?

Hallo Bin 14 jahre alt und spiele in der hessenliga fussball. Bin ein super spieler aber bei warmen wetter wird mein mund während dem spiel nach ca 20 minuten komplett trocken. Dann habe ich nurnoch durst kann kaum noch rennen und mich nichtmehr so gut auf das spiel konzentrieren Danke schonmal im vorraus Euer daniel ;)

...zur Frage

Ich laufe seit 8 Monaten 3 mal die Woche, seit September 10 km seit Januar 20 km und ich nehme nicht ab. warum?

Hallo zusammen, also wie schon gesagt, ich laufe regelmäßig d.h. 2-3 mal die Woche. mindestens 1 Stunde (10km) in letzter Zeit eher 17-20km , 2std. Ich bin im Schichtdienst, noch mehr schaffe ich nicht. Früher habe ich mich sehr viel ungesünder ernährt (softdrinks, Chips, Pizza etc) und wog etwa 65-68 kg. dann fing ich mit motocross/enduro fahren an, was auch sehr anstrengend war. Nach einem schweren Unfall und darauf folgender 4 monatiger bewegungspause nahm ich zu, und wog zu schlimmsten Zeiten 83 kg. Als ich wieder loslegen durfte, fing ich mit dem laufen an. Zunächst nur auf Zeit, etwa 40 min. Dann wagte ich mich an die 10 km und Anfang des Jahres an die 20. Es macht mir sehr viel Spaß aber mein eigentliches Ziel, abnehmen, erreiche ich kaum. Momentan wiege ich 79 kg. Was mache ich nur falsch :/ ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?