Warum läuft man auf einem Laufband langsamer als im Freien?

2 Antworten

Also könnte sein weil du ständig leute um dich rum hast die du kennst bzw. die dich interessieren.... Ich hab zwar keine Laufband erfahrung, aber immer wenn ich beim Laufen wen treffe den ich kenne etc. geht mein puls meist um 10 schläge hoch und wenn ich vorbei bin wieder runter.

Das ist sehr interesant bei der auswertung am PC, man sieht immer genau wo ich wen getroffen hab...... Seis Läufer zum Grüßen und Spaziergänger mit Hunden und und und

Hallo skyfly, abschließend kann ich Dir die Frage wohl auch nicht beantworten, aber ich denke es liegt daran, dass Du im Freien auch mehr Sauerstoff aufnehmen kannst. In vielen Sportstudios sind zwar Klimaanlagen aktiv aber die Sauerstoffaufnahme ist anders.

glaube auch, dass das ein Grund sein kann.

0

Sauerstoff ist zu 21 % in der Atemluft enthalten, davon verwerten wir nur ein Viertel. Also sollte die "Sauerstoffaufnahme" in Abhängigkeit vom Sauerstoffgehalt der Atemluft kein begrenzender Leistungsfaktor im Studio sein. Die Luft im Freien ist sicherlich frischer - auch durch andere Temperaturen - aber der Sauerstoffgehalt variiert nicht oder kaum.

Die (maximale) Sauerstoffaufnahme ist ein individueller körperlicher Parameter und hat mit der Aufnahme und Verwertung des aufgenommenen Sauserstoffs unter Belastung zu tun. Wird sicherlich eingeschränkt bei geringerem Sauerstoffangebot (Höhentraining), aber noch nicht im Gym.

0