Welcher Sport hilft bei X-Beinen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der optische Eindruck von der Beinstellung kann nicht zweifelsfrei darüber Auskunft geben, ob eine X-Beinstellung vorliegt. Das liegt daran, dass im Normalfall die Längsachse des Oberschenkelknochens nicht mit derjenigen des Schienbeins zusammenfällt, sondern einen Winkel von rund 5° bildet, der von Person zu Person um einige Grad variieren kann. Diese „normale“ (= physiologische) X-Beinstellung kann dann, wenn sich auf der Oberschenkelinnenseite wenig Muskeln und Gewebe befinden, den Eindruck von x-Beinen verstärken. Nur der Orthopäde kann genau bestimmen, ob eine krankhafte X-Beinstellung vorliegt, und entscheiden, welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Durch die Ausführung unterschiedliche Sportarten im normalen Rahmen lässt sich die Beinstellung sicher nicht beeinflussen.

Du kannst bestimmte Muskelgruppen trainieren, aber wenn eine knöcherne Fehlstellung vorhanden ist, kannst Du das nicht entfernen! Aber Du kannst Dir gute und angepasste Schuhe holen; so hättest Du beispielsweise beim Joggen Entlastung in den Gelenken.

Kann mir jemand dünne, leichte Laufhandschuhe empfehlen die auch wasserdicht sind?

Ich suche leichte, wasserdichte Handschuhe zum Laufen oder zum Spazierengehen, die nicht so dick wie Skihandschuhe sind, man also mit ihnen auch noch gut greifen, oder Autofahren kann. Bis jetzt habe ich nur welche gefunden die zwar wind- aber nicht wasserdicht sind. Kann mir jemand einen Tipp geben? Vielen Dank

...zur Frage

Wie bin ich am Tag nach einem harten Training wieder schnell und fit und habe wieder Kraft in den beinen?

Hallo Leute wenn ich einen Tag hart trainiert habe habe ich am nächsten Tag keine Kraft mehr in den Beinen oder ich bin nicht mehr spritzig was kann ich tun?

...zur Frage

Wie kriege ich es hin, dass meine Beine wieder so kräftig werden wie früher?

Früher (vor 5 Jahren) wog ich 170kg und konnte an der Beinpresse im Fitness Studio bis zu 310Kg drücken. Ich war auf die Kraft in meinen Beinen stolz. Während ich vermehrt Sport getrieben und abgenommen habe, habe ich vor allem an den Beinen intensives Krafttraining gemacht und Eiweiß shakes zu mir genommen, damit die Kraft an den Beinen erhalten bleibt.

Jetzt wiege ich 80Kg und während noch vor 5 Jahren bis zu 310Kg möglich waren, kriege ich an der Beinpresse jetzt nur noch 150 bis 170KG hin. Wenn ich nur 3 Wiederholungen mache und 100% nur auf Kraft gehe, sind noch 190 KG drin.

Mein Körper sollte immer noch in der Lage sein, diese Kraft an den Beinen zu entwickeln.

Gibt es da noch irgendwelche anderen alternativen um diese 100kg Druckkraft an den Beinen, die mir beim Abnehmern verloren gingen wieder aufzubauen?

...zur Frage

Krafttraining für den ganzen Körper: Mit Armen, Oberkörper oder Beinen beginnen? Bestimmte Reihenfolge?

Gibt es bei einem Krafttraining für den ganzen Körper eine bestimmte Reihenfolge wie man dies durchzuführen hat? Also, zum Beispiel erst mit den Beinen beginnen, dann der Oberkörper oder Rumpf, und dann die Beine? Oder spielt es keine Rolle in welcher Reihenfolge man das Krafttraining macht?

...zur Frage

Wie kann man die Blattarbeit beim Rudern verbessern?

Kann mir jemand einen Tipp zum effektiven Üben der Blattarbeit beim Rudern geben? Welche Kraftübungen kann man machen, die dann gezielt die Blattarbeit verbessern?

...zur Frage

Frage zu x-beinen?

Die Frage hat nur teilweise mit Sport zu tun. Ich weiss dass ich seit ich klein bin Knick-Senk Füsse habe und deshalb auch x-beine. Seitdem ich Kraftsport mache hat sich das etwas verbessert - meine Fussstellung wurde besser, wenn ich müde bin knicken meine Füsse aber immernoch ein. Und an den Knieen hat sich grundsätzlich nichts geändert, sie drehen sich hald besser aus wenn die Füsse richtig stehen. Würdet ihr das beim Arzt abklären lassen ob man was machen muss oder weiter mit Sport versuchen? (Mache nicht nur deshalb Kraftsport)

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?