Warum haben manche Laufjacken "verlängerte Ärmel zum Schutz der Handrücken" ?

2 Antworten

Viele sind an den Handgelenken recht empfindlich, wenn es dort kalt wird. Die Daumenschlaufe verhindert ein Zurückrutschen des Ärmels, so ist der Pulsbereich immer gut gewärmt. Bei kühlen Temperaturen reicht es als Handschuhersatz tatsächlich aus, wenn es richtig kalt ist, in der Regel nicht. Dann verhindert es aber auch, dass durch das Zurückrutschen der Jackenärmel ein Kältespalt zwischen Handschuh und Jacke entsteht. Denn dünne Laufhandschuhe haben ja meist keine langen Stulpen.

hey...bin auch besitzer einer solchen jacke:)...genau weiß ich nich was das bringen soll.aber im winter ist es ganz praktisch,da man keine handschuhe braucht und immer noch die hände gut bewegen kann,falls mal etwas nicht passt.stören tut das eigentlich nicht (man muss es ja auch nich immer benutzen).MFG

Dann ist diese Verlängerung also nur als integrierter Handschuhersatz zu sehen?

0

Was möchtest Du wissen?