Trainingsplan und Übungen für die Sprintgeschwindigkeit/ Explosivität

Hallo Männer und Frauen,

Kurz zu meiner Person, ich bin männlich, 16 Jahre alt und laufe auf 100m 11,2 sek. und auf 1000m 3 Minuten. Mein Ziel ist es, meine Sprintgeschwindigkeit bzw. meine Explosivität zu verbessern, ebenso auch die Sprintausdauer. Ich mache seit guten 2 Jahren Ganzkörper Krafttraining mit ausschließlich meinem eigenen Körpergewicht (Liegestütz, Klimmzüge, Sit-ups, ...) und möchte nun meine Beine wieder spezifischer auf den Sprint trainieren. Da mein Körperwachstum jedoch noch nicht abgeschlossen ist, kommen für mich keine Übungen mit (größeren) Gewichten in Frage. Zuvor wurde mir schonmal zu Kniebeugen mit Gewicht geraten, gleichzeitig hieß es jedoch Kniebeuge reduzieren die Explosivität, solange diese nicht schnell ausgeführt werden.

Ich hatte mir überlegt, Monatgs , Mittwochs und Freitags 1 Stunde lang ausschließlich kurze Bergsprints (20-40m), kurze und lange Sprints auf Ebene, Kniebeuge mit anschließendem Sprung aus der Hocke und Einbeinigen Seilspringen (zur Abwechslung) zu machen und nach dieser Einheit dann 1 Stunde Ganzkörperkrafttraining wie gewohnt. Dienstags und Donnerstag wären dann Langstreckenläufe an der Reihe, zwischen 40 Minuten und 1 Stunde, teils Berganstieg, teils Ebene, schnelles Tempo.

Ist das so okay, oder doch zu viel ? Irgendwelche Übungen welche ich unbedingt noch einbringen sollte? Wichtige Tipps welche zu beachten sind?

Danke im Voraus

Ausdauer, Übungen, Krafttraining, joggen, Sprint, Trainingsplan, Übertraining
1 Antwort
Boxen und Muskelaufbau, wann wie und wo?!

Hallo Zusammen,

ich möchte vorne weg sagen, dass ich mich bereits ein wenig schlaugelesen habe. Öfters kamen antworten wie z.B "Muskeln sind beim Boxen hinderlich"...

Das ganze ist ja auch ein wenig nachzuvollziehen.. Allerdings geht es bei mir um etwas anderes.

Kurz zur Erklärung. Ich betreibe Krafttraining(Bodybuilding) seit ca. 3 Jahren sehr Ehrgeizig. Ich habe auch schon sehr gute Erfolge erzielen können. Nun bin ich seit Wochen/Monaten am Grübeln für was ich das überhaupt mache. Ich habe einen meiner Meinung nach sehr muskulösen Körper mit mittlerer Definition (ca. 12-14% Körperfett). Nun stelle ich mich vor dem Spiegel.. und das was ich sehe, gefällt mir nicht wirklich. Zu aufgepumpt, zu undefiniert... Also war meine Überlegung, was mache ich mit meinem Körper. Cardioeinheiten langweilen mich, Tennis und Handballsport ebenfalls, ich suchte also eine neue Herausforderung.

Da ein guter Freund von mir seit Jahren Kickboxen betreibt, habe ich mich vor einiger Zeit entschlossen es auszuprobieren. Ja und nu komme ich nicht mehr von los.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Ich möchte gerne meine bestehenden Muskeln beibehalten oder weiter langsam aufbauen (nicht mehr priorität), gleichzeitig aber meine Boxfähigkeiten und Ausdauer (u.a. bessere Definition duch leichten kcal-Defizit)

Aber wie gestalte ich mein Training? Mein Krafttraining ist ein normales 3-er Split Programm (1. Brust/Schultern/Trizeps, 2. Rücken/Bizeps 3. Beine/Bauch) Was das Boxtraining angeht bin ich flexibel, in der Regel gehe ich wie beim Krafttraining 3-4 mal p.Woche.

Wie soll ich es nun gestalten? Sollte ich meine Krafttrainingseinheiten (dauern in der Regel max. 45min) vor dem eigentlich Boxtraining absolvieren oder in täglichen Abständen (Mo Boxen Di Training Mittw Boxen) um dem Muskelabbau entgegenzuwirken?

Vielen Dank im Voraus

Sven

Muskelaufbau, Boxen, Ausdauer, Fitnesstraining, Krafttraining
1 Antwort
Auswertung des Tranings

Hey,

gehe Joggen, Schwimmen & Radfahren und bin dabei mich auf einen Triathlon vorzubereiten ( Olympisch ). Habe bisher immer mit der app "Sportstracker" trainiert, und hierbei auch immer meine Leistungen aufgezeichnet. Nur gibt es irgendwann den Punkt, andem man professioneller werden möchte ihr wisst sicherlich was ich hiermit meine :) . Ich habe vor mir einen Pulsmesser ( Uhr und Brustgurt ) von Sigma zu kaufen und damit Herzfrequenz aufzuzeichen. Ich möchte die gesammelten Daten ( Pace, Durschnittsgeschwindigkeit, Strecke, Zeit, Herzfrequenz usw. ) aufzeichnen und auch in einen Diagramm darstellen und auswerten, um meine Steigerungen festzuhalten. Leider kann dies nur der Sigma ruining computer 14.11 welcher aber 90 € kostet. Diese sind bei mir zur Zeit aber nicht drin, da ich mich erst neu eingleiden musste ( Rad Hose Trikot etc. )

Hätte mir vorgestellt, dass ich mir eine billige Uhr von Sigma kaufe, die sich zwar nicht am Rechner anschließen lässt aber mit der ich alle relevanten Daten aufzeichen kann und später in einen Diagramm eingeben kann, sodass sich es später auswerten lässt. Kennt ihr zufällig ein Programm, in dem man einfach die o.g. Daten eingibt und dieses dann automatisch ein Diagramm erstellt. Da ich mich nicht wirklich gut mit Excel auskenne wäre es echt praktisch, wenn es online schon eine solche Datei / Programm gibt.

Wäre echt geil, wenn jemand von euch ein Programm kennt was dies kann und mir auch den Namen verrät.

Danke :D

Ausdauer, Rennrad, Triathlon
1 Antwort
Ausdauertraining Auswertung

Hey,

gehe Joggen, Schwimmen & Radfahren und bin dabei mich auf einen Triathlon vorzubereiten ( Olympisch ). Habe bisher immer mit der app "Sportstracker" trainiert, und hierbei auch immer meine Leistungen aufgezeichnet. Nur gibt es irgendwann den Punkt, andem man professioneller werden möchte ihr wisst sicherlich was ich hiermit meine :) . Ich habe vor mir einen Pulsmesser ( Uhr und Brustgurt ) von Sigma zu kaufen und damit Herzfrequenz aufzuzeichen. Ich möchte die gesammelten Daten ( Pace, Durschnittsgeschwindigkeit, Strecke, Zeit, Herzfrequenz usw. ) aufzeichnen und auch in einen Diagramm darstellen und auswerten, um meine Steigerungen festzuhalten. Leider kann dies nur der Sigma ruining computer 14.11 welcher aber 90 € kostet. Diese sind bei mir zur Zeit aber nicht drin, da ich mich erst neu eingleiden musste ( Rad Hose Trikot etc. )

Hätte mir vorgestellt, dass ich mir eine billige Uhr von Sigma kaufe, die sich zwar nicht am Rechner anschließen lässt aber mit der ich alle relevanten Daten aufzeichen kann und später in einen Diagramm eingeben kann, sodass sich es später auswerten lässt. Kennt ihr zufällig ein Programm, in dem man einfach die o.g. Daten eingibt und dieses dann automatisch ein Diagramm erstellt. Da ich mich nicht wirklich gut mit Excel auskenne wäre es echt praktisch, wenn es online schon eine solche Datei / Programm gibt.

Wäre echt geil, wenn jemand von euch ein Programm kennt was dies kann und mir auch den Namen verrät.

Danke :D

schwimmen, Ausdauer, Rennrad, joggen, Triathlon
1 Antwort
Wichtige Hinweise für 24h - Schwimmen benötigt!

Ich habe vor, am kommenden Samstag wieder bei einem 24 Stunden Schwimmen mit zu machen. Hab bereits 2009 und 2010 teilgenommen. Damals bin ich 16km geschwommen, möchte dies natürlich toppen. (Angepeilt wird die 20er Marke) Bin 17Jahre alt und habe kaum trainiert.

Meine Frage ist komplex und enthält 3 Teile, aufgrund der Zeitnot sind mir schnelle Antworten recht :)


  1. Teil: Gesundheit

Ich habe mich am Samstag scheinbar beim Lauftraining verletzt. Seitdem schnippt ein Band oder so in der Hüfte immer über ein Knochen. Habe leider erst am DO einen Orthopäden-Termin. Meint Ihr das wird nichts am WE mit schwimmen? Habe eig. keine richtigen Schmerzen.


  1. Teil: Essen/Nahrung

An was sollte ich unbedingt denken, um eine energiereiche Nahrung während des Wettkampfes zu ermöglichen?

Meine bisherigen Überlegungen: Pellkartoffeln mit Salz (oder zu scher zu verdauen??), Bananen, Traubenzucker, viel Wasser, Sportriegel (welche genau??)

Änderungen, Ergänzungen??


  1. Teil: Ablauf des Wettkampfes

Ich habe bisher keinen wirklichen Plan gemacht und hab dann Pause gemacht, wnen ich nicht mehr konnte etc. Habe glaube sogar knapp 8h geschlafen 2010... Diesmal sind die Ziele höher und Schlaf muss weg. Ich habe aber keine richtige Idee, wie ich mir das am besten einteilen könnte. Kurze Strecken, kurze Pausen (kein Schlaf) ODER lange strecken, längere Pausen und vllt. mal Schlaf?

Könnt ihr mir Vorschläge geben, wie ich die Strecken bei einem Ziel zwischen 20 und 25km einteilen soll?

DANKE für schnelle und hilfreiche Antworten!

schwimmen, Ausdauer
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ausdauer