Mit wieviel Steigung soll man am Laufband laufen?

1 Antwort

es ist schwierig und eigentlich gar nicht der Sinn und Zweck auf dem Laufband die Realität zu simulieren. Das Laufband hat einen Trainingseffekt, und darum geht es. Man sollte das das LAufband aber nicht auf die Realität übertragen, und somit nicht das Lauftraining in der freien Natur vernachlässigen.

Hm. Wenn du schon Fragen aus 2008 beantwortest, dann solltest du dir meiner Meinung nach die Mühe machen etwas zur Beantwortung der Frage beizutragen, anstatt heiße Luft zu verbreiten.

Ein Laufband an sich hat gar keinen Trainingseffekt, sondern ist ein Trainingsgerät. Kein Trainingsgerät an sich hat einen Trainingseffekt. Das, was du damit (oder darauf) machst hat eventuell einen Trainingseffekt. Und wer ist bitte "man"?

0

mechanisches laufband zulegen

Ich habe mir überlegt ein mechanisches laufband zu kaufen (fragt jetzt nicht nach gründen, wieso ich nicht einfach rausgehe, es geht einfach nicht so leicht bei uns, sondern beantwortet mir lieber diese frage)

ein mechanisches deshalb, weil es billiger ist und mein budget bei ca 300€ liegt, ist es sinnvoll oder nicht? welche sind gut, oder wo bekomme ich gute her? ich habe vor so täglich durchschnidtlich 1 stunde zu laufen.

gibt es irgendwelche vor und nachteile gegenüber einem elektrischen?

...zur Frage

Gibt es einen Trick beim Laufen auf dem Laufband seine Geschwindigkeit zu finden ?

Hallo allerseits, ich habe immer das Problem beim Laufen auf dem Laufband, dass ich meine Geschwindigkeit nicht richtig finde. Wenn ich draußen laufe, kommt das von ganz alleine, aber drinnen habe ich oft Seitenstiche oder mache früh schlapp. Irgendwie ist dieses manuelle Verstellen so ungewohnt und ich weiß auch nciht wie schnell draußen laufe.. GIbts da nen Trick ?

...zur Frage

Optimaler Fettverbrennungspuls?

Hallo

Wenn ich 1 Stunde jogge oder am Crosstrainer bin, habe ich immer einen ralativ hohen Puls. 150-160 oder sogar mehr. Ich fühle mich wohl dabei und schaffe locker die eine Stunde. (Es ist zwar anstrengend aber nicht unangenehm). Jetzt habe ich aber vom optimalen Fettverbrennungspuls gehört. Und mein Fitnessstudio bietet so einen Test an, wo man den optimalen Fettverbrennungspuls ermittelt. Nun meine Frage. Sollte ich nach diesem Test dann nur noch nach diesem Puls laufen oder sollte ich weiter machen wie bisher? Sind solche Tests sinnvoll? (Kosten ja auch viel Geld)

Und ausserdem: Stimmt das überhaupt, dass wenn man am optimalen Fettverbrennungspuls trainiert, mehr Kalorien verbraucht als anders. Also ich kann mir das nicht ganz vorstellen. Denn wenn ich zB nur 130 Puls haben darf, dann muss ich meine km/h und meine Steigung gewaltig herabschrauben. Und damit soll ich mehr verbrauchen? Das glaube ich nicht so ganz. Bei einem Auto ist es ja auch nicht so. Je mehr ich ins Gas steige - desto mehr brauche ich, oder nicht?

Bitte um eure Antwort

Danke

Lg Julia

...zur Frage

Lauftraining auf dem Laufband genauso effektiv wie Outdoor?

Wenn ich ausschließlich im Studio, zwar mit Steigung, allerdings halt nur auf dem Laufband trainiere, kann ich dann Outdoor dasselbe Tempo laufen?

...zur Frage

Wie dick soll ich mich im Winter zum Joggen im Freien anziehen?

Eigentlich Jogge ich nur bis zum ersten Gefrieren im Freien. Doch nun bin ich eigentlich so gut in Form, dass ich gerne mein Training vom Laufband ins Freie legen möchte. Doch wie ziehe ich mich am besten an? Richtig warm, oder lieber etwas dünner? Beim Laufen wird mir ja auch warm und ich möchte dann nicht unnötige Kleidung mit mir herumschleppen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?