Welcher Ausdauersport passt am besten zu Kampfsport?

5 Antworten

So pauschal kann die Frage wohl nicht beantwortet werden. Erstens hat jede Kampfsportart ihre spezifischen Anforderungen. (V-Max, Maximalkraft, Dauer der Belastung usw.) Zweitens musst klar sein, ob zu bestimmten Zeiten des Jahres Wettkämpfe gemacht werden. Dann müsste das Ausdauertraining stark periodisiert werden. "Just for fun" käme außer Schwimmen und Laufen auch noch Radfahren in Betracht.

Am besten Kampfsportspeziefische Fitness, sprich spezielle Kraft und Ausdauerübungen, die die Koordination, die Schnelligkeit und die Explosivität verbessern.

Ich würde dir auch zum Schwimmen raten, allerdings nicht unbedingt nur weil dort sehr viele Muskeln angesprochen werden, sondern weil auch Kampfsport sehr auf die Gelenke geht. Daher finde ich persönlich Schwimmen sehr angenehm, da dort die Belastung viel geringer ist! Gruß Murmel

Was möchtest Du wissen?