Ist Boxen mehr ein Ausdauer oder kraftsport?

6 Antworten

Ich möchte deine Frage beantworten ohne dich dabei zu belehren. Die Vorredner haben natürlich recht, dass beim Boxen mehr als Kraft und Ausdauer gefragt ist. Aber müsste ich den Boxsport in eines der beiden Kategorien einordnen, würde ich sagen es handelt sich um einen Ausdauersport.

Gerne kannst du sowohl Energie als auch Protein Riegel zu dir nehmen. Den Energieriegel würde ich vor dem Training essen und den Proteinriegel danach. Natürlich ist es immer besser seine Makro- und Mikronährstoffe über natürliche Nahrungsmittel aufzunehmen, aber falls dies aus welchen Gründen auch immer, nicht möglich ist, sind Riegel besser als nichts.

Irgendwie ist es doch beides. Ich meine es gibt verschiedene Informationen die man sich dazu suchen kann, ich treibe schon etwas länger Sport und habe dazu auch verschiedene Tipps gefunden.

Zudem habe ich mir auch paar Infos gesucht wie ich in manchen Situationen etwas aufgeweckter bin. Dabei habe ich bei https://noodoc.com/rosenwurz/ den Rosenwurz gefunden. Darüber kann man sich auch umfassend im Internet schlau machen.

Wie geht es dir denn ? Hast du für dich die passenden Übungen gefunden ?

Gar keine Riegel! Oder bist du so naiv zu glauben, dass die zuckerbelasteten Chemiebomben die "Energie" liefern? Nur weil ein smarter Marketingfuzzi das Wort Energie draufgeschrieben hat? Oder das Wort Protein? Proteinarten gibt es viele - meist sind im Riegel die minderwertigen Billigen drin. Und zu welchem Preis das Ganze?

33

Boxen ist kein Kraftsport, aber hat durch die Stoßbelastung einen knochenfestigenden Effekt wie Kraftsport und Laufen. Zum Muskelaufbau eignet sich Boxen nicht.

0

Kreatin, Protein, Aminosäuren, BCAA usw. habe nicht so ganz den durchblick

Ajaijai da verliert man ja den überblick, ich habe gelesen das protein vom körper in aminosäuren zersetzt werden, also macht es doch theoretisch garkeinen sinn protein shakes und aminosäure(diese kapseln oder tabletten) zu sich zu nehmen oder? Oder hat das doch irgendwie sinn? Und vorallem der einsatz von protein pulver da streiten sich ja viele ob das überhaupt notwendig sei, nach dem training trinke ich grundsätzlich einen shake aber im internet habe ich gelesen das man normalerweiße auch durch die nahrungsaufnahme eigendlich genug protein bekommt und das protein pulver die letzte abzocke wäre, andere quellen sagen das ein kraftsportler der so seine 100kg auf die waage bringt, garnicht soviel protein aufnehmen kann durch die nahrung wie er benötigt. Also wann sollte man zu all diesen vielen palletten an supliments zurück greifen? Welche sollte man wann nehmen? Wann macht dies sinn. Wann sollte man kreatin nehmen wann protein und wann aminosäuren? Gibt es noch irgendwie etwas was man nehmen kann/sollte? Sportart gehts halt um kraftsport/bodybuilding

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?