Was ist ein guter Parameter um die Ausdauer einzuteilen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach wie vor ist die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität der beste Indikator, um die Ausdauerfähigkeit in Werten darzustellen. Diese wird in VO2max/kg gemessen, also in Bezug auf das Körpergewicht, so dass hier auch Vergleich unterschiedlicher Sportler möglich ist.

Daher ist auch die reine Laktatmessung überholt. Denn allein der Laktatwert ist nach heutigem Stand wenig aussagekräftig, da hier nicht immer die Werte sich so entwickeln, dass sich daraus Resultate zur Bestimmung der eigenen Bereiche ermitteln lassen. So weisen nicht wenige Sportler extrem hohe Laktattoleranzen auf, so das hier eine genaue Ermittlung der aeroben-aneroben Schwelle (ANS) nicht so einfach ist.

Bei der Spiroergometrie kann der Mediziner durch die zusätzliche Messung des Atemgases (Vergleich Sauerstoffanteil der ein- und dann ausgeatmeten Luft) die Sauerstoff-Aufnahmefähigkeit des Körpers bestimmen. Sinkt diese bei zunehmender Leistung plötzlich ab, ist die ANS erreicht, der Körper geht in Sauerstoffschuld. Nicht umsonst wird die Sauerstoffaufnahmefähigkeit des Körpers als Brutto-Kritierium der (Ausdauer-) Leistung bezeichnet.

Nach modernen Erkenntnissen werden daher beide Tests miteinander kombiniert, weil die Spiroergometrie das Ergebnis eines Laktattests nicht etwa verfeinert, sondern erst aussagefähig macht.

Die maximale Sauerstoffaufnahme, bzw. die relative, also auf´s Körpergewicht bezogene maximale Sauerstoffaufnahme gibt den verlässlichsten Hinweis auf eine gute oder schlechte Ausdauer. Die Herzfrequenz ist von zu vielen Faktoren abhängig und beeinflussbar. meist werden aber mehrere Paramter wie Laktat, Herzfrequenz und max. Sauerstoffaufnahme in einer Leistungsdiagnostik gemessen und dann ausgewertet.

Ab wann erreicht man den Steady State?

Steady State ist jener Zustand in dem der Körper genauso viel Sauerstoff aufnehmen kann wie er verbraucht. Ab wann kann der Körper diesen Zustand erreichen. Das ist bestimmt abhängig von Intensität und Trainingszustand, aber gibt es Richtwerte für einen Grundlagenausdauerlauf und einem Intervalltraining, wann ein gut trainierter Athlet diesen Zustand erreicht hat? Hat das Aufwärmen auch einen großen Einfluss?

...zur Frage

Wie bekomme ich einen guten Körper und gute Ausdauer?

Hey Jungs bin 16, 1,79 groß und 71 Kg schwer.

Spiele fußball und mache Krafttraining

Wie oben schon geschrieben , will ich allgemein für den Fußball eine gute Ausdauer haben und Muskeln aufbauen um gut auszusehen.

Ich war schon mal auf 74 kg nur hat da die Ausdauer drunter gelitten.

Ich möchte am besten beides trainieren.

Heißt gut aufbauen mit Sixpack und allem und für den Fußball eine gute Ausdauer und Spritzigkeit haben.

Habe mir mal Gedanken über ein Trainingsplan gemacht.

Wollte dabei im 2 er split trainieren Montag split 1 Dienstag Split 2 Mittwoch Cardio Donnerstag split 1 Freitag split 2 Samstag cardio Sonntag cardio

Zudem brauche ich ja mehr Kalorien als ich verbrauche um aufzubauen. Kommt das aber der Ausdauer zu gute?

...zur Frage

Gibt es auch Nabendynamos fürs Rennrad/Rennradlaufräder?

Konnte im Internet und auch bei uns im Fahrradgeschäft keine Auskunft dazu kriegen.Könnt Ihr mir weiterhelfen?

...zur Frage

Worüber gibt der CT-Wert eines Drivers beim Golf Auskunft?

Habe diesen Begriff erst kürzlich das erste Mal gehört und kann damit nichts anfangen. Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?