In welcher Reihenfolge sollen Schnellkraft, aerobe und anaerobe Ausdauer und koordinative Fähigkeiten ...?

1 Antwort

Also in der Regel ist die Reihenfolge Koordination, Schnellkraft, anaerobe und dann aerobe Ausdauer. Bei Ballsportarten heißt das zuerst Technikübungen, vielleicht kombiniert mit Taktik. Oft fallen in diesen Bereich auch die konditionellen Fähigkeiten mit hinein, wenn man bestimmte Spielformen trainiert. Isolierte Koordinationsübungen am Anfang eines Trainings sind z.B. Übungen zum Ballhandling, zum Passen, Werfen und Fangen. Kombinierte sind z.B. Fast Breaks, hier wird die Schnelligkeit mit trainiert.

20min Ausdauer hohe Intensität (Kein Intervall)

Hallo!

Mich ärgert seit langer Zeit die Frage, was gegen ein 15- 20 minütiges Ausdauertraining spricht, welches jedoch an die Grenzen führt. Theoretisch bin ich doch schon nach 10 min. in einem deutlichen aeroben Bereich. Beispiel Ergometer: Ich trete in einem modertaen Bereich von 70 - 80 Umdrehungen, würde dann jedoch die Wattleistung dermaßen nach oben schrauben, dass nach 15 bis 20 min. absolut Schluss ist. Mit Intervalltraining hätte das ganze ja nichts zu tun, dass man mir evtl. sagen könnte, dass auf Dauer Überlastungen zu befürchten wären, da ich Intesitätstechniken verwenden würde. Ich könnte mich jedoch dennoch permanent steigern in Watt sowie in Umdrehungszahlen und wäre dennoch ich einem Bereich der deutlich die aerobe Ausdauer sowie geringfügig evtl noch die anaerobe Ausdauer Trainiert. Ich möchte ja keinen Marathon laufen können, jedoch schon eine gute Ausdauer haben.

Würde mich über Fachkundige Meinungen freuen.

LG

...zur Frage

Was muss ich trainieren, damit ich beim schnellen Sparring nicht so rasch außer Atem gerate?

Beim Sparring komme ich sehr schnell außer Atem. Schon nach ca. 30 Sekunden maximaler Belastung bin ich völlig fertig. Was kann ich tun, um meine Ausdauer für das Sparring zu steigern? (Schnelligkeit ist mein einziger Trumpf im Sparring gegen schwerere Gegner)

Ich habe mit dem Laufen begonnen. Damit steigere ich aber hauptsächlich meine aerobe Ausdauer und trainiere meine langsamen roten ST-Muskelfasern. Beim Sparring bewege ich mich aber sehr schnell, benötige deshalb wahrscheinlich hauptsächlich die schnellen weißen FT-Muskelfasern – und auf tiefe Atmung kann ich beim schnellen Sparring auch nicht achten.
Ist mein Lauftraining dafür überhaupt sinnvoll? Ist anaerobe Ausdauer überhaupt trainierbar? Oder wie nennt man die Ausdauer, die ich für meine Zwecke trainieren müsste?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?