Gehören Kraft-, Schnellkraft- und Schnelligkeitsausdauer alle zur Ausdauer?

1 Antwort

Natürlich! Warum sollte es denn sonst "Ausdauer" heißen! Man sollte aber den Begriff "Ausdauer" nicht so sehr mit "aerober Energiebereitstellung" erklären, sondern allgemeiner mit einer Ermüdungsresistenz. Die drei Bergriffe werden schwerpunktmäßig jedoch bestimmten Bereichen des sportlichen Trainings zugeordnet. So spielt die Kraftausdauer vorwiegend im Krafttraining eine Rolle, die Schnellkraftausdauer wird meistens als "Sprungausdauer" behandelt und entsprechend getestet, während die Schnelligkeitsausdauer auch als "Stehvermögen" im Kurz- und Mittelstreckenlauf (oder im Rahmen von Endspurts) eine Rolle spielt.

Was möchtest Du wissen?