Ausdauer- und Muskeltraining ohne Kniebelastung?

4 Antworten

An kannst Du am ehesten an die Fahrräder gehen. Der Sitz sollte so eingestellt sein, dass Du das Bein beim radeln fast komplett durch stecken kannst. Den Schwierigkeitsgrad so einstellen, dass Dein Puls bei max. 75 % der maximalen Herzfrequenz liegt.

http://www.cardiofitness.de/35/Optimaler-Puls.htm

Das wird ganz ganz schwer, den selbst wenn du an der Rudermaschine gehst, sind die Beine beteiligt. Was du machen könntest, komplett auf Kraftausdauer gehen beim Gewichttraining. Sagen wir mal du lässt die Beine weg und ziehst dein Training so durch, das du 25 Wdh´s machst 30 Sekunden Pause und weiter also wie gehabt 3-4 Sätze , die 25 Wdh´s so, das du bei der 25ten auch merkst das danach nichts mehr geht. Die Ausführung immer schön sauber. Du wirst merken wie heftig der Körper brennt und ich finde den Pump unglaublich extrem.  Ich habe leider noch niemanden gesehen der es 3 Monate durchgezogen hat, weil das verlangt wirklich jeden Tag aufs neue von dir alles! Ich selber habe es 9 Wochen gemacht und das hat richtig geknallt. Das ist so ne Oldschool Definitionsphase. Heut zu Tage definiert man ja den Körper in der Küche, so sagt man unter uns Kraftsportlern. Aber beide Methoden funktionieren und so wie es aussieht, ist das deine einzige Möglichkeit dein Ziel zu erreichen, den Cardio ohne Beine das wird schwer und wo Beine sind, da ist auch das Knie und es wird schwer das zu isolieren, also ich würde es nicht probieren.

Was heißt du darfst das Knie nicht belasten? Wirst du es jetzt einen Monat nicht bewegen, dann operiert und sollst dann in die Reha? Da wirst du dich direkt wieder verletzen oder es dauert ewig, bis du wieder halbwegs Muskulatur aufgebaut hast.

Vor einer Knie-OP ist normalerweise hartes Krafttraining für das Bein angesagt, um möglichst viel Stützmuskulatur für das Knie aufzubauen. Dabei kann es gut sein, dass du bestimmte Belastungen und Bewegungen nicht ausführen darfst aber du darfst das Knie mit Sicherheit belasten, um Muskulatur aufzubauen.

Geh zu deinem Arzt und frag nach, welche Art von Belastung du nicht ausführen darfst. Und dann suchst du dir einfach Übungen, bei denen du das Knie anders belastest. Dazu ein guter Ganzkörperplan und gut ist. Für die Ausdauer kannst du dann noch Fahrradfahren, aber klär vorher mit dem Arzt ab ob das geht oder andere Ausdauereinheiten (z.B. Schwimmen aber dann kein Brust sondern eher Rückenkraul) besser wären.

Genauso ist es!

0

Was möchtest Du wissen?