Verbessert sich duch Yoga auch die Aerobe Ausdauerleistungsfähigkeit?

3 Antworten

Yoga mag vielleicht etwas die aerobe Kapazität verbessern, etwa durch verbesserte Atemtechnik und verbesserte Durchblutung der Peripherie. Echtes Ausdauertraining im Sinne der Langzeitausdauer mit entsprechender Veränderung der Sauerstoffaufnahme wird viel besser durch die allseits bekannten Sportarten gemacht. Und dabei sollte man nicht vor intensiven Einheiten, (Intervallen, Minutenbelastungen...) zurückscheuen. Yoga ist toll, aber kann halt nicht alles abdecken. Schön ist aber auch die Übung beim Laufen etc, zu meditieren, also die Achtsamkeit zu lenken.

Ja, Yoga hilft die aerobe Leistungsfähigkeit zu verbessern, und zwar über folgende Faktoren: (1) Die Dehnübungen machen die Arterien und Venen flexibler - das hilft der Zirkulation (2) Auch im Yoga gibt es aerobe Übungen wie z.B. das Sonnengebet (3) Die Tiefenentspannung im Yoga verbessert die Regeneration nach Trainingseinheiten (daher üben Sportler Yoga am besten nach dem anderen Sporttraining). Am wichtigsten ist jedoch (4): Das Pranayama, die Atemübungen. Mit den Atemübungen des Yoga wird die Vitalkapazität der Lungen erhöht ud die Effizienz des Sauerstoffaustauschs verbessert. Das Pranayama, wenn richtig gelernt, fungiert wie eine zusätzliche Trainingseinheit für aerobe Leistungsfähigkeit, und zwar ohne die Gelenke zu belasten. Da es eine andere Art von Training ist als normales Konditionstraining, kann Pranayama zusätzlich zum normalen Training ausgeführt werden.

 - (Ausdauer, Yoga, Aerobe Ausdauerleistungsfähigkeit)

Ich kann es mir nicht vorstellen, weil beim Yoga ja im eigentlichen Sinne nur der Geist, und wenn überhaupts die Atmung trainiert wird. Allerdings hängt die aerobe Leistungsfähigkeit ja nicht nur von Geist & Atmung ab, weshalb es meiner Ansicht nach mit Yoga nicht möglich ist die aerobe Ausdauerleistungsfähigkeit zu verbessern.
Verbessern kannst du sie mit regelm. Ausdauertraining im Bereich der aeroben Schwelle, welche du mithilfe eines Laktattests ermitteln kannst!

Was möchtest Du wissen?